© Sina Schuldt

Polizei beschlagnahmt Schleiereulen in Fußgängerzone

München (dpa) – Mit Schleiereulen auf dem Arm haben zwei Männer in der Münchner Fußgängerzone Passanten angesprochen. Offenbar hätten sie die Menschen dazu bewegen wollen, sich mit den Tieren fotografieren zu lassen und dafür zu bezahlen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Streifenbeamten beschlagnahmten die Eulen am Sonntag und brachten sie in eine Vogelklinik, um überprüfen zu lassen, ob die Tiere an Krankheiten litten. Die 25 und 30 Jahre alten Männer wurden wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz angezeigt.

© dpa-infocom, dpa:211116-99-18642/4