Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium., © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Polizei findet sieben Marihuanapflanzen in Wohnung

Obwohl in seiner Wohnung in Mittelfranken eine Aufzuchtstation für Drogen war, hat ein 34-Jähriger einer Durchsuchung zugestimmt. Beamte hatten den Mann zuvor bei einer Verkehrskontrolle in Rothenburg ob der Tauber angehalten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein Urintest bewies den Einfluss von Amphetamin und THC. Der 34-Jährige gab dabei noch an, in seinem Anwesen eine geringe Menge Marihuana zu haben und stimmte einer Wohnungsdurchsuchung zu.

In seiner Wohnung fanden die Beamten dann in der Nacht zum Samstag eine Aufzuchtanlage für sieben Marihuanapflanzen, wie es weiter hieß. Zusätzlich waren in der Wohnung noch verschreibungspflichtige Ersatzdrogen sowie Amphetamin. Der 34-Jährige muss sich nun wegen Besitz und Verdacht des Handelns mit Betäubungsmitteln sowie Fahren unter Drogen verantworten.