© Rolf Vennenbernd

Polizei rettet Entenfamilie mit Sieb aus Gully

München (dpa/lby) – Polizisten haben in Straubing ein Herz für Tiere bewiesen: Am Donnerstag rettete eine Streife eine Entenmutter und ihre neun Küken aus einem zwei Meter tiefen Gully. Dabei zeigten sich die Beamten kreativ: Zur Bergung der verunglückten Tiere befestigten sie ein Küchensieb an einer längeren Zange. Mit dieser Konstruktion wurde die Familie gerettet.

Um die Entenfamilie wohlbehalten zum nächstgelegenen Park zu bringen, setzten die Polizisten die Küken in einen Fahrradkorb, den Passanten mit einer Decke ausgekleideten. Die Entenmutter durfte auf dem Arm einer Polizistin Platz nehmen. Schließlich wurde die Entenfamilie unverletzt in die Freiheit entlassen.