Polizeibericht für Mittwoch, 16.9.2020

Stadt und Landkreis Coburg

Coburg  - 1.000 Euro Schaden verursachte ein bislang unbekannter Unfallfahrer am Dienstag im Laufe des Tages an einem geparkten Auto am Großparkplatz Anger. Die Polizei sucht Zeugen.Nachdem ein Autofahrer seinen roten Audi TT am Dienstagmorgen unbeschädigt auf dem Parkplatz in der Schützenstraße abstellte, musste er am späten Nachmittag einen Schaden am hinteren rechten Kotflügel feststellen, der sich auf mindestens 1.000 Euro beziffern lässt. Offenbar fuhr der bislang unbekannte Unfallverursacher gegen den geparkten Audi und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise auf den Unfallfahrer und dessen Fahrzeug nimmt die Polizei Coburg entgegen.
Unbekannte entwendeten in der Zeit zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen von einer Baustelle in der Straße Sonntagsanger zwei Verkehrszeichen „Verbot für Fahrzeuge aller Art“ und zwei Warnbaken im Gesamtwert von 250 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Dörfles -  Unter Alkoholeinfluss stand ein 62-Jähriger Autofahrer am späten Dienstagnachmittag bei einer Verkehrskontrolle in Dörfles-Esbach.Gegen 17.45 Uhr kontrollierten die Coburger Polizisten den Mann mit seinem Daimler in der Lauterer Straße und nahmen sofort Alkoholgeruch in dessen Atem wahr. Dass der Autofahrer tatsächlich zuvor etwas getrunken hatte, bestätigte ein gerichtsverwertbarer Alkoholtest mit einem Wert über der 0,5-Promille-Grenze. Den 62-Jährigen erwarten nun ein saftiges Bußgeld, Punkte in Flensburg und zudem ein einmonatiges Fahrverbot.

 

Bad Rodach - Mutwillig haben Unbekannte Geschwindigkeitsmarkierungen bei der Grund- und Mittelschule Bad Rodach mit Bremsspuren beschmutzt. Die Polizei bittet um Hinweise. Am Stiegelein brachte der Bauhof der Stadt Bad Rodach zum Schulbeginn an den Zufahrten zur Grund- und Mittelschule 30 km/h Geschwindigkeitsmarkierungen auf dem Asphalt auf. Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen verschmutzten bislang unbekannte Verkehrsrowdies vermutlich mit motorisierten Zweirädern die Markierungen durch Bremsspuren erheblich und richteten einen Sachschaden von mehreren hundert Euro an. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 in Verbindung zu setzen.


Landkreis Kronach

Noch keine Meldungen eingegangen.


Landkreis Lichtenfels

Bad Staffelstein/Loffeld -  Am Dienstag in den frühen Nachmittagsstunden wurde auf dem Parkplatz des Bräustuberls, An der Lauter 12, die Heckscheibe eines blauen Golfs beschädigt. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Staffelstein in Verbindung zu setzen. Tel.: 09573/2223-0.

 

 

Lichtenfels - Ein 62-jähriger Mann bestellte über ein Verkaufsportal im Internet ein Navigationsgerät für 325 Euro. Den Betrag überwies er über PayPal-Friends. Nachdem der Kaufpreis bezahlt wurde, hat der Käufer bis heute seine Ware nicht erhalten. Der vermeintliche Verkäufer reagierte auch nicht mehr auf jegliche Kontaktversuche.

 

 

Lichtenfels - Eine 46-jährige Frau steckte in einem Supermarkt in der Bamberger Straße Fleischwaren im Wert von 8 Euro ein und verließ das Geschäft. Während der Fahndung konnte die Ladendiebin am Bahnhof angetroffen und kontrolliert werden. Sie gab den Ladendiebstahl zu und erhält nun deswegen eine Anzeige, sowie ein lebenslanges Hausverbot im Geschäft


Landkreis Hildburghausen

Noch keine Meldungen eingegangen.


Landkreis Sonneberg

Noch keine Meldungen eingegangen.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.