Polizeibericht für Mittwoch, den 2.9.2020

Stadt und Landkreis Coburg

Coburg -  Eine Rüttelplatte wurde aus dem Ausstellungsgelände einer Firma im Vorderen Floßanger in Coburg durch Unbekannte Täter am vergangenen Wochenende entwendet. Die Rüttelplatte wird mit Benzin betrieben und ist Orangefarben.
Hinweise bitte an die Polizei Coburg

 

Weidhausen - Einen 23-jährigen Skoda-Fahrer kontrollierten Beamte der PI Neustadt Dienstag auf Mittwoch in der Ortsdurchfahrt von Weidhausen. Die Polizisten hielten den jungen Mann am Dienstag um Mitternacht in der Lettenreuther Straße an. Sein Verhalten bei der Kontrolle gab Anlass, einen Drogenvortest durchzuführen. Dieser zeigte den möglichen Konsum von Rauschmitteln an, worauf eine Fahrtuntersagung ausgesprochen und eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Sollte sich das Ergebnis des Vortests bei der Blutuntersuchung bestätigen, muss der 23-Jährige mit 1 Monat Fahrverbot, 2 Punkten in der Verkehrssünderdatei und einem Bußgeld von mind. 500 Euro rechnen.

 

Coburg - Während ihres Einkaufs in einem Coburger Supermarkt wurde einer Frau aus ihrer mitgeführten Handtasche ihr Geldbeutel entwendet. Dies stellte die Frau fest, nachdem sie an der Kasse bezahlen wollte. Offensichtlich hatte ein unbekannter Täter / Täterin einen kurzen Augenblick ausgenutzt, als die Frau Lebensmittel aussuchte.
In diesem Zusammenhang warnt die Polizei davor, in Einkaufsmärkten die Handtaschen oder Geldbeutel unbeaufsichtigt zu lassen.

 

Bad Rodach - Unbekannte Täter haben im Alachsweg in Bad Rodach mit blauer Farbe mehrere Sprühereien begangen. Verunziert wurden unter anderem ein Lichtmast, eine Parkbank und mehrere Bäume. Die Tatzeit konnte auf die Zeit von Montag 31.08.2020, 10.00 h und Dienstag, 01.09.2020, 09.00 Uhr eingegrenzt werden.
Hinweise bitte an die Polizei Coburg


Landkreis Kronach

Noch keine Meldungen eingegangen.


Landkreis Lichtenfels

Redwitz - Bereits Mitte Juli kaufte eine 44-jährige Redwitzerin über eine Internetseite zwei Frischhalte-Tabletts im Wert von knapp 40 Euro bei einer Firma aus Baden-Württemberg. Trotz umgehender Überweisung des geforderten Kaufpreises wartet sie bislang vergeblich auf die Lieferung ihrer Ware. Sie erstattete deshalb Anzeige bei der Polizeiinspektion Lichtenfels wegen Warenbetruges.

 

Ebensfeld - Über Ebay-Kleinanzeigen kaufte ein 51-jähriger Ebensfelder Mitte August ein Kamera-Objektiv der Marke Sigma und überwies umgehend den vereinbarten Kaufpreis in Höhe von 275 Euro. Einige Tage später erhielt er von dem unbekannten Verkäufer eine Nachricht, dass ihm das Objektiv beim Reinigen heruntergefallen und nun kaputt sei. Den Kaufpreis hätte er bereits zurücküberwiesen. Das Geld ging jedoch bis dato nicht wieder auf dem Konto des Käufers ein, weshalb er Anzeige erstattete.

 

Lichtenfels - In der Zeit von Freitag, 18.00 Uhr bis Dienstag, 11.30 Uhr, schlug ein unbekannter Täter eine Fensterscheibe eines Geschäftsgebäudes in der Bamberger Straße ein, sodass ein Schaden von etwa 120 Euro entstand. Ins Gebäude gelangten der oder die Täter nicht. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

 

Lichtenfels - Am Dienstagnachmittag befuhren ein 77-Jähriger mit seinem VW Golf und ein 55-Jähriger mit seinem Lkw die Kronacher Straße. Im Begegnungsverkehr trafen sich die beiden Außenspiegel der Fahrzeuge. Aufgrund beidseitig geparkter Autos konnte nicht geklärt werden, wer der beiden Verkehrsteilnehmer zu weit links gefahren ist. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von mindestens 250 Euro.

 

Altenkunstadt - Rund 4.500 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag in Prügel ereignete. Eine 82-Jährige bog mit ihrem Renault aus der Straße „Am Frohnberg“ in die Straße „Am Gutshof“ ein und übersah dabei einen vorfahrtberechtigten Sattelzug. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

 

Altenkunstadt - Am Dienstag gegen 09.00 Uhr beobachtete eine aufmerksame Zeugin, wie ein Lkw gegen die Leuchtreklame eines Bekleidungsgeschäftes in der Weismainer Straße fuhr und anschließend flüchtete. Sie teilte ihre Beobachtung dem Personal mit, welche wiederum Anzeige bei der Polizei erstatteten. Bislang ist vom Verursacher lediglich bekannt, dass es sich um den Lkw einer Spedition handelte, hierzu dauern die Ermittlungen noch an. An der Leuchtreklame entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

 

Burgkunstadt - Am Dienstag gegen 15.45 Uhr befuhr eine 28-Jährige mit ihrem roten VW Up die B 173 in Burgkunstadt. Aus Unachtsamkeit touchierte sie leicht einen vor ihr fahrenden schwarzen Audi. Die 28-Jährige blieb nach dem Zusammenstoß sofort stehen, der Audi-Fahrer allerdings fuhr davon und konnte auch auf den umliegenden Parkplätzen der Supermärkte nicht angetroffen werden. Am VW entstand ein geringer Sachschaden, ob am Audi ein Schaden entstanden ist und in welcher Höhe ist bislang nicht bekannt. Die Polizeiinspektion Lichtenfels bittet um Hinweise zum unfallbeteiligten Audi unter der Telefonnummer 09571/9520-0.


Landkreis Hildburghausen

Noch keine Meldungen eingegangen.


Landkreis Sonneberg

Noch keine Meldungen eingegangen.


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.