Polizeibericht für Donnerstag, 31.12.2020

Stadt und Landkreis Coburg

 

Neustadt b. Coburg - In der Schaumbergerstraße in Neustadt b. Coburg wurde in den letzten Tagen ein Kellerabteil aufgebrochen und daraus die beiden Fahrräder des geschädigten Ehepaars entwendet. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 800.- Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion in Neustadt b. Coburg in Verbindung zu setzen.

 

Niederfüllbach - Ein Mann entdeckte den in der Nacht zum Dienstag in der Uferstraße gestohlenen Opel Zafira in Triebsdorf und informierte die Polizei. Am Mittwoch meldete sich der Mitteiler bei der Polizei und informierte die Beamten darüber, dass der entwendete Opel mit dem Kennzeichen „CO-OL398“ bereits seit Dienstagmorgen vor einer Gaststätte in Triebsdorf, einem nahegelegenen Ortsteil von Ahorn, steht. Wer das Fahrzeug dort abstellte, ist nicht bekannt. Die Beamten der Kripo Coburg suchen weiterhin Zeugen, die die Fahrzeugdiebe in der Zeit zwischen Montagabend, 18 Uhr, in der Uferstraße in Niederfüllbach und Dienstagmorgen, 6 Uhr, im Ortsteil Triebsdorf gesehen haben. Hinweise nimmt die Coburger Kriminalpolizei unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 entgegen.

 

Coburg -  Dumm gelaufen ist für einen Fahrraddieb der Tag vor Silvester. Kurz nach 13.00 Uhr rief ein Anwohner des Rummental die Polizei an. Er informierte die Beamten, dass er soeben einen jungen Mann gesehen habe, der aus der offenstehenden Nachbargarage ein Fahrrad herausholte. Als der Nachbar den jungen Mann ansprach, flüchtete dieser sofort, ließ aber das Fahrrad zurück. Aufgrund der sehr guten Personenbeschreibung konnten die Beamten im Rahmen der Fahndung den Dieb, welcher mit einer gelben leuchtenden Jacke, einer schwarzen Mütze und einer dunklen Hose bekleidet war, schnell fassen. Bei der Überprüfung seiner Personalien kam heraus, dass der 33-Jährige zur Festnahme von der Staatsanwaltschaft Coburg ausgeschrieben war. Da er den Haftbefehl durch die Zahlung der geforderten Geldstrafe nicht abwenden konnte, muss er die nächsten 43 Tage in einer Justizvollzugsanstalt verbringen.

 

Neustadt b. Coburg - Am Samstag in den frühen Morgenstunden fielen einer Streifenbesatzung 3 Jugendliche im Alter von 16 – 19 Jahren auf, die sich im Bereich des Marktplatzes aufhielten. Alle 3 kamen von auswärts und konnten keinen triftigen Grund nennen, welcher einen Aufenthalt im Freien während der Ausgangssperre rechtfertigt. Alle 3 erhalten eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.


Landkreis Kronach

Marktrodach -  Am Mittwochabend wurden durch die Polizei ein 19jähriger und ein 17jähriger Kronacher am Segelflugplatz in Marktrodach kontrolliert, da sie sich dort trafen und Alkohol konsumierten. Die jungen Männer erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz.

 

Marktrodach -  Ebenfalls am Segelflugplatz in Marktrdoach wurde am späten Mittwochabend gegen 22:00 Uhr ein Pkw kontrolliert. Die beiden Insassen, ein 19jähriger und ein 20jähriger junger Mann, konnten keinen triftigen Grund für ihre nächtliche Rundfahrt nennen. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz.


Landkreis Lichtenfels

Lichtenfels - Bereits vom 28. auf 29.12. versuchte ein bislang unbekannter Täter einen im Parkhaus am Oberen Tor abgestellten Pkw aufzubrechen. Der schwarze Polo mit auswärtigem Kennzeichen war zur Tatzeit auf dem Parkdeck im 1.OG abgestellt. Der Täter versuchte dabei über die Fahrertüre in das Fahrzeuginnere zu gelangen, was ihm letztendlich aber nicht möglich war. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 €. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/95200 entgegen.


Landkreis Hildburghausen

Noch keine Meldungen eingegangen 


Landkreis Sonneberg

Noch keine Meldungen eingegangen 


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.