Polizeibericht für Freitag, 13.11.2020

Stadt und Landkreis Coburg

Neustadt bei Coburg - Eine unschöne Überraschung erlebte eine 51-Jährige am Donnerstag, nachdem sie zu ihrem geparkten Fahrzeug zurückkam. Die Frau hatte ihren silbernen Honda in der Zeit von 08:00 – 12:45 Uhr auf dem Schotterparkplatz am Arnoldplatz abgestellt. Als sie Mittags zurückkehrte, musste sie eine große Delle an der rechten Seite ihrer Heckklappe feststellen. Anscheinend fuhr ein unbekanntes Fahrzeug beim Ein-/Ausparken gegen den geparkten Honda und entfernte sich, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Durch den Unfall entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro. Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug bzw. dessen Fahrer erbittet die Polizei Neustadt.

 

Bad Rodach - Sinnlos fuhr am späten Donnerstagabend ein 54-Jähriger aus dem Raum Dillingen mit der Eisenbahn zwischen Coburg und Bad Rodach hin und her. Er hatte weder Mundschutz getragen noch eine Fahrkarte dabei.
Weil er im Zug laut herumschrie und sich ungebührlich aufführte, verständigte der Zugführer gegen 22 Uhr die Polizei. Am Coburger Bahnhof komplementierten die Ordnungshüter den 54 Jahre alten Schwaben aus dem Waggon. Wie sich herausstellte, fuhr der Mann grund- und sinnlos zwischen Coburg und Bad Rodach mit der Privatbahn hin und her. Da er während seiner Reise keinen Mundschutz trug und auch keine Fahrkarte hatte, zeigten ihn die Beamten wegen der Schwarzfahrt und Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz an.

 

Coburg - Mindestens 100 Euro Schaden entstand an einem Bauzaun im Gemeindeteil Großwalbur, als ein Unbekannter zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagabend dagegen fuhr und anschließend verschwand.
Gegen 21 Uhr bemerkte am Donnerstag ein 28-Jähriger einen Schaden an seinem Bauzaunelement. Der Metallzaun steht in der Breitenauer Straße gegenüber der Pfarrgasse und war am Mittwochnachmittag noch ohne Beschädigungen. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub. Hinweise nimmt die Coburger Polizei unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 entgegen.
Zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Autofahrerin und Sachschaden im vierstelligen Eurobereich kam es am Donnerstagnachmittag auf der Coburger Straße, nachdem eine 37-Jährige die Vorfahrt missachtete.

Untersiemau - Kurz nach 17 Uhr fuhr eine 23 Jahre alte BMW-Fahrerin auf der Coburger Straße und wollte nach links in die Hutstraße einbiegen. Zur selben Zeit wollte die 37-Jährige mit ihrem Daimler von der Hutstraße aus nach links in die Coburger Straße einfahren, missachtete dabei allerdings die Vorfahrt des BMW. Folglich kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die BMW-Fahrerin verletzte sich dabei leicht an der Stirn. An den Autos entstanden Schäden in Höhe von ungefähr 6.000 Euro.


Landkreis Kronach

Pressig - Eine Passantin beobachtete am Donnerstagmorgen eine bislang unbekannte ca. 20 Jahre alte blonde Frau am Jakobsberg in Rothenkirchen, die eine Katze und einen Hund ausgesetzt hatte. Auf Ansprache machte die junge Frau den Husky-Mischling  los, der daraufhin flüchtete und nicht mehr eingefangen werden konnte. Da die junge Frau den Ort des Geschehens ebenfalls verlies, nahm die Passantin die weiß/braun/schwarz gefleckte Katze an sich. Die Polizei Ludwigsstadt bittet nun um Hinweise auf die Identität der jungen blonden Frau, die auch nicht über den Markt Pressig geklärt werden konnte.

Mitwitz - Im Zeitraum vom 11.11.2020 auf 12.11.2020 beschmierte ein bislang unbekannter Täter eine Garage am Anwesen Harthof in Mitwitz mit schwarzer Farbe. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

Küps - Am vergangenen Donnerstag übersah eine PKW-Fahrerin beim Ausfahren aus dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Lessingstraße in Küps eine andere Autofahrerin, welche sich bereits auf der Lessingstraße befand und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt. Allerdings beläuft sich der Gesamtsachschaden auf etwa 11.000 Euro.


Landkreis Lichtenfels

Lichtenfels - Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Bamberger Straße ein Verkehrsunfall. Darin verwickelt waren eine 23-jährige Audi-Fahrerin, ein 25-jähriger VW-Fahrer und ein 26-jähirger Alfa Romeo-Fahrer. Alle Drei befuhren hintereinander die Bamberger Straße. Der Alfa Romeo wollte an der Abzweigung nach Grundfels abbiegen, musste jedoch aufgrund von Gegenverkehr warten. Der VW-Fahrer sah dies und blieb hinter dem Alfa Romeo stehen. Die Audi-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den VW auf, wodurch dieser auf den Alfa Romeo geschoben wurde. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von ca.19000 Euro. Der 25-Jährige musste zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum Lichtenfels gebracht werden.

 

Lichtenfels - Am Mittwochmorgen gegen 10.00 Uhr stellte ein 44-Jähriger seinen Audi in der Wendenstraße ab. Als er am nächsten Tag um 17.00 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er eine Beschädigung oberhalb des Radlaufes feststellen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

 

Lichtenfels - Ein 39-jähriger E-Bike Fahrer sollte gestern in der Mainau einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.  Dieser versuchte er sich zunächst durch Flucht in Richtung Oberwallenstadt entlang der Bahngleise zu entziehen. Er konnte aber kurze Zeit später durch die Beamten trotzdem angehalten werden. Den Beamten vielen sofort etliche Manipulationen am Rahmen sowie am Elektromotor des Rades auf. Die Ermittlungen zu den Manipulationen sowie die Herkunft des Rades dauern noch an. Neben Fahren ohne Fahrerlaubnis und eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetzes ermittelt die Polizei auch wegen des Verdachtes des Fahrraddiebstahls.


Landkreis Hildburghausen

Noch keine Meldungen eingegangen 


Landkreis Sonneberg

Noch keine Meldungen eingegangen 


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.