Polizeibericht für Dienstag, 9.2.2021

Stadt und Landkreis Coburg

Neustadt bei Coburg - Von Sonntag auf Montag wurde in der Lindenstraße die Türe zu einem Abstellraum aufgebrochen. Nach einer ersten Sichtung wurde nichts aus dem Abstellraum entwendet, das angebrachte Metallschloss im Wert von ca. 50 Euro wurde allerdings zerstört. Wer kann sachdienliche Hinweise geben?

 

Neustadt bei Coburg - Am Montagmorgen versuchte der Fahrer eines schwarzen Renault Megane  auf der Staatsstraße 2708 zwischen Horb bei Fürth und Neustadt bei Coburg einen Lkw zu überholen. Dies verhinderte der Lkw immer dadurch, dass er zur Fahrbahnmitte zog. Letztendlich bremste der Lkw-Fahrer den Renault-Fahrer auf der schneeglatten Fahrbahn so stark aus, dass dieser leicht gegen das Heck des Lkw fuhr. Anschließend entfernte sich der Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug. Ein Personen- oder Sachschaden entstand glücklicherweise nicht. Zeugen werden gebeten sich bei der PI Neustadt bei Coburg zu melden.

 

Neustadt bei Coburg - In der Wallstraße schlug am Montagnachmittag ein, dem Geschädigten bekannter Mann, einen Glaseinsatz an dessen Eingangstüre mit einem Baseballschläger ein. Zu einem möglichen Motiv konnte der Geschädigte keine Angaben machen. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden eingeleitet.

 

Dörfles-Esbach - Radsätze von drei Neufahrzeugen entwendeten bislang unbekannte Diebe in der Nacht zum Montag vom Gelände eines Autohauses in der Coburger Straße. Die Räderdiebe bockten die Fahrzeuge auf Pflastersteine auf und nahmen insgesamt zwölf Kompletträder mit einem Wert von 6.000 Euro mit. Die Coburger Polizisten ermitteln wegen eines besonders schweren Falles des Diebstahls an einem Kraftfahrzeug. Zeugen, die in der Nacht zum Montag verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich des Autohauses in Dörfles-Esbach wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 09561-645-0 bei der Coburger Polizeiinspektion zu melden.

 

Niederfüllbach - Aus einem Verbrauchermarkt in der Carl-Brandt-Straße entwendete am Montagnachmittag ein 13-Jähriger mehrere Spirituosen. Der Junge aus Untersiemau versuchte einen Karton mit acht kleinen Spirituosenfläschchen, sogenannten “Klopfern“, zu stehlen. Der Diebstahl im Geschäft wurde allerdings bemerkt. Marktmitarbeiter hielten den Jungen fest und verständigten die Coburger Polizei. Nach der erfolgten Sachverhaltsaufnahme vor Ort übergaben die Beamten den Jungen an seine Eltern. Die Coburger Polizisten ermitteln wegen Ladendiebstahls.


Landkreis Kronach

Wallenfels - Ein Mann aus dem Gemeindebereich erstattete bei der Polizei Kronach Strafanzeige wegen Warenbetrugs. Der Geschädigte hatte bereits Ende November über eBay-Kleinanzeigen eine PS 5 im Wert von 600,- Euro erworben und den Kaufpreis an den Verkäufer überwiesen. Bis heute hat der Anzeigeerstatter keine Ware erhalten.


Landkreis Lichtenfels

Ebensfeld/Niederau - Am Montagnachmittag wurde der Polizeistation Bad Staffelstein mitgeteilt, dass auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Niederau und Wiesen ein Pkw im Schnee stecken geblieben ist. Außerdem soll sich auch ein Hund am Pkw befinden.

Die Streifenbesatzung konnte am Unfallort keine Personen feststellen. Es konnte in Erfahrung gebracht werden, dass eine Frau mit einem geliehenen Auto und zwei Hunden unterwegs war. An ihrem Wohnanwesen angetroffen, teilte die 58-Jährige den Beamten mit, dass sie sich festgefahren habe und ihr weder das geliehene Auto noch die zwei Hunde etwas angehen würden. Während sich die verständigten Tierheimmitarbeiter um die Hunde kümmerten, musste sich der Fahrzeughalter um  die Bergung des Pkw`s kümmern.

Die 58-Jähre erwarten mehrere Anzeigen, unter anderem auch gegen das Tierschutzgesetz.

 

Bad Staffelstein - Während sich ein 66-Jähriger am Montag zwischen 11 Uhr und 12:30 Uhr einer ambulanten Rehabilitationsmaßnahme in der Lichtenfelser Straße unterzog, wurden ihm die Jacke sowie sein Mobiltelefon aus dem Wartezimmer entwendet. Bei der Jacke handelt es sich um ein dunkelblaues Exemplar mit Kapuze, bei dem Mobiltelefon um ein Gerät der Marke Samsung. Dem 66-Jährigen entstand ein Schaden in Höhe von 300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Staffelstein in Verbindung zu setzen. Tel.: 09573/2223-0.

 

Altenkunstadt - Am Montagnachmittag verließ ein 48-jähriger Kraftfahrer, mit seinem LKW samt Anhänger, den Parkplatz eines Baumarktes in der Straße Mainbrücke. Dabei streifte er einen geparkten Sprinter, sodass ein Sachschaden von ca. 3000 Euro entstand. Hiernach entfernte er sich, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern, von der Unfallstelle. Aufmerksame Zeugen beobachteten das Geschehen und teilten der Polizei das Kennzeichen des Unfallverursachers mit. Über die Halter-Firma konnte der verantwortliche Fahrzeug-Führer schnell ermittelt werden. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Unfallflucht.

 

Lichtenfels - Am Montagmorgen ereignete sich auf der Krappenrother Straße ein Verkehrsunfall . Ein 22-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr die Krappenrother Straße von Trieb in Richtung Lichtenfels. Hier kam er, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneeglatter Fahrbahn, ins Rutschen und prallte schließlich an die rechte Schutzplanke. Dadurch entstand am Fahrzeug ein Sachschaden von ca. 450 Euro. Der Schaden an der Schutzplanke beläuft sich auf insgesamt ca. 6000 Euro. Verletzt wurde der junge Mann glücklicherweise nicht.

 

Neuensee - Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen auf der Kreisstraße LIF 2 zwischen Neuensee und Schwürbitz. Darin verwickelt waren ein 57-jähriger Peugeot-Fahrer und seine 50-jährige Beifahrerin. Der 57-Jährige befuhr die Kreisstraße von Neuensee aus kommend in Richtung Schwürbitz. Mittig der beiden Ortschaften verlor er auf schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der PKW kam ins Schleudern und drehte sich um 180 Grad und rutschte schließlich in den Straßengraben. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro. Der 57-Jährige wurde leicht verletzt und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Die Beifahrerin blieb unverletzt.


Landkreis Hildburghausen

Noch keine Meldungen eingegangen 


Landkreis Sonneberg

Noch keine Meldungen eingegangen 


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.