Polizeibericht für Samstag, 10.10.2020

Stadt und Landkreis Coburg

Neustadt bei Coburg - Ohne Führerschein unterwegs war ein  38-Jähriger am Freitagabend in der Sonneberger Straße. Streifenpolizisten stoppten den Nissan-Fahrer gegen 22.15 Uhr in der Sonneberger Straße zur Verkehrskontrolle. Auf Nachfrage konnte er keinen Führerschein vorzeigen. Bei einer genaueren Überprüfung des 38-Jährigen mussten die Unterstützungskräfte aus dem Bereich Coburg feststellen, dass der Mann überhaupt keine  Fahrerlaubnis besitzt. Seinen Heimweg musste er zu Fuß antreten und sich zudem strafrechtlich wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

 

Neustadt bei Coburg - Ein Verkehrsschild auf der Verkehrsinsel in der Sonneberger Straße übersehen, hat ein 42-Jähriger beim Ausparken mit seinem  Opel am Freitagabend gegen 21.25 Uhr. Es entstand ein Sachschaden von rund 350 Euro.

 

Neustadt bei Coburg - Bislang unbekannte Diebe entwendeten im Verlauf des Freitags ein in einem Fahrradständer in der Wildenheider Straße abgestelltes Crossbike. Der 17-jährige Eigentümer hatte sein schwarz-weißes Crossbike der Marke Bulls, Typ Wildcross  am Freitagmorgen gegen 6 Uhr im Fahrradständer abgestellt. Obwohl er das Fahrrad mittels Schloss gesichert hatte, musste er bei seiner Rückkehr gegen 19:45 Uhr feststellen, dass Unbekannte das Rad im Wert von etwa 450 Euro entwendet hatten. Hinweise zu den Fahrraddieben nimmt die Polizei Neustadt Tel.: 09568/9431-0 entgegen.

 

Rödental - Mit Drogen unterwegs war am Freitagnachmittag ein 30-Jähriger im Bereich Oeslau. Beamte der Neustadter Inspektion fiel der junge Mann gegen 15.30 Uhr in der Oberen Eichgartenstraße auf. Als die Beamten den 30-Jährigen ansprachen, wirkte dieser zunehmend nervöser. Rasch erklärte sich das Verhalten des Mannes. Die Polizisten fanden bei ihm eine geringe Mengen von Betäubungsmitteln. Der 30-Jährige muss sich nun strafrechtlich wegen dem Besitz von Betäubungsmitteln verantworten.

 

Coburg - Am frühen Samstagmorgen kam es in der Eingangshalle des Coburger Zentralbahnhofes zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Hierbei schlug ein 20-jähriger Afghane, einem 47-jährigen obdachlosen Tschechen mehrmals ins Gesicht. Außerdem trat der Täter sein am Boden sitzendes Opfer einige Male in den Oberkörperbereich. Vorangegangen war eine Streitigkeit um Wechselgeld. Der Tscheche erlitt eine Kopfplatzwunde. Der junge Mann war nicht unerheblich alkoholisiert. Ein freiwilliger Atemalkoholtest erbrachte bei ihm einen Wert von 1,68 Promille. Er muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

 

Coburg - Am 09.10.2020, gegen 14:50 Uhr, wollten zwei Jugendliche die Fußgängerfurt an der Bushaltestelle Rodacher Straße / Callenberger Straße überqueren. Die Lichtzeichenanlage zeigte für sie „Grün“. Als sich die 14- bzw. 17-jährigen Mädchen in der Mitte der stadteinwärtigen Fahrspur befanden, kam von links ein Pkw mit hoher Geschwindigkeit auf sie zugefahren. Der Fahrzeugführer leitete eine Vollbremsung ein und kam erst auf der Fußgängerfurt zum Stehen. Nur indem die beiden jungen Damen zur Seite sprangen konnte eine Kollision verhindert werden. Anschließend fuhr der Fahrzeugführer einfach weiter. Wer sachdienliche Hinweise zum Fahrzeugführer bzw. seinem Fahrzeug geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0 zu melden.

 

Coburg - Am Freitagvormittag wurde ein 41-jähriger Coburger mit seinem Elektrokleinstfahrzeug in der Mohrenstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten in der Atemluft des Fahrzeugführers deutlichen Alkoholgeruch fest. Bei einem freiwilligen Alkoholvortest erreichte er einen Wert von 1,14 Promille. Anschließend musste bei dem Mann eine Blutentnahme angeordnet werden. Ihm erwartet zusätzlich eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.


Landkreis Kronach

Kronach– In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein goldfarbener BMW im Frontbereich beschädigt. Der unbekannte Verursacher entfernte sich. Der Vorfall hat sich vermutlich auf dem Parkplatz der Helios-Frankenwald-Klinik ereignet.

 

Kronach – Ein schwarz/blaues E-Bike der Marke Ancheer/Explorer wurde durch bislang unbekannte Person am Freitag zwischen 06.45 Uhr und 14.30 Uhr gestohlen. Rad stand in der Industriestraße beim REWE.Markt.


Landkreis Lichtenfels

Noch keine Meldungen eingegangen 

 


Landkreis Hildburghausen

Noch keine Meldungen eingegangen 


Landkreis Sonneberg

Noch keine Meldungen eingegangen 


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.