Polizeibericht für Samstag, 11.8.2018

Stadt und Landkreis Coburg

 

Neustadt bei Coburg - Am Freitagabend, kurz vor Mitternacht, konnten zwei Jugendliche beobachtet werden, wie diese widerrechtlich über den Zaun in die Bretschneideranlage stiegen und anschließend in der Grünanlage Alkohol konsumierten. Bei der Kontrolle durch die Beamten der Polizei Neustadt wurde dann bei einem der Jugendlichen eine geringe Menge Haschisch aufgefunden. Neben einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch erwartet ihn nun auch eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 

Neustadt bei Coburg - Am Freitagnachmittag fand eine 51-jährige Neustadterin in der Coburger Straße einen Geldbeutel mit über 4000 Euro Bargeld. Die Frau ging mit ihrem Fund schnurstracks zur Polizei in Neustadt und gab die Geldbörse ab. Auf den ihr zustehenden Finderlohn verzichtete sie. Der Verlierer, der bei der Suche nach dem Geldbeutel bereits seine Wohnung auf den Kopf gestellt hatte, konnte von den Beamten rasch ausfindig gemacht werden.

Landkreis Kronach

 

 

Landkreis Lichtenfels

 

Lichtenfels - Im Zeitraum vom Montag bis Freitag wurde die Rückseite des Life-City-Centers Lichtenfels in der Mainau mit Farbe besprüht.  An drei verschiedenen Außenwänden wurden Schmierereien von bislang noch unbekannten Tätern hinterlassen. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0 entgegen. 

 

Lichtenfels - Eine Zugbegleiterin der Deutschen Bahn übergab am Freitagnachmittag am Bahnhof in Lichtenfels der Streife einen Mann, welcher ohne gültigen Fahrschein reiste. Nach der Anzeigenaufnahme konnte der Fahrgast seine Fahrt, mit gültigem Ticket, fortsetzten. Gegen den Mann wird nun eine Strafanzeige wegen Leistungserschleichung erstattet.

 

Lichtenfels - Am Freitag gegen 10:45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Einmündung Viktor-v.-Scheffel-Straße / Unterer Buchbergstraße in Lichtenfels. Die Unfallverursacherin wollte im Einmündungsbereich nach links in die Viktor-v.-Scheffel-Straße einfahren.  Hierbei übersah sie die vorfahrtsberechtigte Unfallgegnerin auf der Viktor-v.-Scheffel-Straße. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt und mussten zur Erstversorgung in das Klinikum Lichtenfels verbracht werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro.

 

Burgkunstadt - Am Freitagnachmittag sollte ein Rollerfahrer Am Bauershof in Burgkunstadt durch eine Streife der Polizeiinspektion Lichtenfels einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Roller konnte erst nach mehrfacher Aufforderung gestoppt werden. Bei der folgenden Verkehrskontrolle fiel auf, dass das Kleinkraftrad bis zu 70 km/h fährt. Im Besitz eines entsprechenden Führerscheins ist der Fahrer nicht. Weiter konnten beim Fahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Auf Nachfrage bestätigte der Fahrer den Konsum von Betäubungsmittel. Eine Blutentnahme wurde im Klinikum Lichtenfels durchgeführt. Der Roller wurde abgeschleppt.

 

Hochstadt a. Main - Im Zeitraum vom 03.08.2018 bis 06.08.2018 warfen Unbekannte Äpfel gegen die Außenfassade der Schule in Hochstadt am Main. Hierdurch entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro. Bislang ist der Verursacher noch nicht bekannt. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0 entgegen. 

Landkreis Hildburghausen

 

 

Landkreis Sonneberg