Polizeibericht für Freitag, 13.07.2018

Stadt und Landkreis Coburg

 

Neustadt b. Coburg - Zwei gleiche Fahrräder der Marke Bulls entwendete ein unbekannter Dieb in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, aus einem Carport in der Straße Am Schwädrich im Ortsteil Wildenheid. Bei den beiden baugleichen Fahrrädern handelt es sich um Herrenmountainbikes Bulls, Typ King Cobra in der Farbe schwarz mit 29-Zoll Bereifung. Die Räder haben einen Wert von ca. 1600 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Neustadt.

 

Coburg - Gasgeruch in einem Mehrfamilienhaus in der Blumenstraße sorgte am Mittwoch um 16:20 Uhr für einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und der Polizei. Beim Betreten des Wohnhauses stieg einem Anwohner ein deutlicher Gasgeruch im Hausflur in die Nase. Daraufhin wurden die Rettungskräfte alarmiert, die das Haus aufgrund der ungeklärten Situation räumten. Ein Techniker der Städtischen Überlandwerke Coburg kam zur Ursachenfeststellung vor Ort. Der Ursprungsort des Gasaustrittes konnte im Keller des Hauses ausgemacht werden. Ursache für den Gasaustritt war eine defekte Gaskartusche, die in einem Karton in einem Kellerabteil des Mehrfamilienhauses deponiert war. Diese war offensichtlich undicht und fing an auszugasen. Es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für die Bewohner des Mehrfamilienhauses. Nach ausgiebiger Lüftung durch die Feuerwehr konnte das Haus wieder betreten werden. Es wurde niemand verletzt. Die defekte Gaskartusche wurde entsorgt.

 

Untersiemau - Mit einer Glasflasche attackiert wurde am Freitag um 00:10 Uhr ein 38-jähriger Weitramsdorfer am Rathausplatz in Untersiemau. Nach einer zunächst verbalen Streitigkeit geriet ein 43-jähriger Lichtenfelser so in Rage, dass er mit einer Glasflasche in Richtung des 38-Jährigen schlug und diesen auch am Kopf traf. Der Weitramsdorfer erlitt durch den Schlag eine Platzwunde oberhalb der Augenbraue und musste im Coburger Klinikum behandelt werden. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt nun gegen den 43-jährigen Lichtenfelser wegen gefährlicher Körperverletzung.

Landkreis Kronach

 

Marktrodach - Am Donnerstagnachmittag kam es auf dem Radweg entlang der Ernst-Dreefs-Straße zum Zusammenstoß zweier Radfahrer. Eine 48-jährige Frau befuhr den Radweg von Kronach kommend in Richtung Oberrodach. Auf Höhe der Parkplatzzufahrt zur Fa. Dreefs kreuzte ein 14 Jähriger mit seinem Rad die Fahrspur der Geschädigten und prallte mit ihr zusammen. Beide Radfahrer stürzten und zogen sich div. Schürfwunden und Prellungen zu. Ein hinzugerufener Rettungswagen verbrachte die beiden Unfallbeteiligten zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Kronach.

 

Wallenfels - Ein junger Mann aus dem Gemeindebereich ist offensichtlich einem Betrug zum Opfer gefallen. Der Geschädigte hatte eine Grafikkarte über Ebay-Kleinanzeigen gekauft, hierfür 200,- Euro überwiesen und keine Lieferung erhalten.

Landkreis Lichtenfels

 

Ebensfeld - Zwischen Montag früh und Dienstag Nachmittag wurde vom Bahnhof in Ebensfeld ein Fahrrad der Marke Winora entwendet. Das Fahrrad wurde versperrt, jedoch wurde der Dieb durch die Sicherung nicht daran gehindert, das Fahrrad mitzunehmen. Der Rahmen des Fahrrads war weiß/schwarz/blau; der Sattel hatte ebenfalls dieselben Farben. Wer Hinweise zum Verbleib des Fahrrades oder zum Täter machen kann, wird gebeten sich mit der Polizeistation Bad Staffelstein unter der Tel.Nr. 09573/2223-0 in Verbindung zu setzen.

 

Bad Staffelstein - Am Donnerstag Mittag wurde eine 78-jährige in einem Drogeriemarkt in Bad Staffelstein dabei beobachtet, wie sie Creme im Wert von 11,99 Euro einsteckte und versuchte ohne diese zu bezahlen an der Kasse vorbei zu gehen. Jedoch wurde sie hierbei von einer Angestellten beobachtet. Die 78-jährige erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

 

Bad Staffelstein - Am Dienstag Mittag wurde die Heckscheibe eines geparkten VW Golf auf einem Parkplatz vor einem Pflegeheim in der Viktor-von-Scheffel-Straße in Bad Staffelstein mit einem Stein eingeworfen. Hierdurch entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Wer Hinweise zum Täter machen kann, wird gebeten sich mit der Polizeistation Bad Staffelstein unter der Tel.Nr. 09573/2223-0 in Verbindung zu setzen.

 

 

Landkreis Hildburghausen

 

 

Landkreis Sonneberg