Polizeibericht für Samstag, 13.10

Stadt und Landkreis Coburg

 

Meeder - Mehrere Schutzengel hatte eine Familie aus dem Landkreis Pfaffenhofen, als sie am 12.10.2018, um ca. 18:10 Uhr auf der Bundesautobahn 73 in Fahrtrichtung Suhl, zwischen den Anschlussstellen Coburg und Eisfeld Süd, mit ihrem Skoda Oktavia unterwegs waren. Ca. 3 km vor der Anschlussstelle Eisfeld Süd, auf Höhe des dortigen Solarparks, warf ein bisher Unbekannter einen oder mehrere Gegenstände auf das Fahrzeug der vierköpfigen Familie. Die Gegenstände fielen auf die Motorhaube sowie die Frontscheibe, welche hierdurch an zwei Stellen beschädigt wurde und Glassplitter in den Fahrzeuginnraum flogen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Eine sofort eingeleitete Suche nach dem Verursacher verlief erfolglos. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Der Schreck, vor allem bei den beiden 5 und 7 Jahre alten Kindern der Familie, saß natürlich tief.

Personen, die Angaben zum Werfer der Gegenstände machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Coburg, Neustadter Str. 1, 96450 Coburg, Tel. 09561/645-210 zu melden.

 

Neustadt bei Coburg - In der Nacht von Freitag auf Samstag führten Beamte der Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg in der Sonneberger Straße zunächst mehrere Verkehrskontrollen durch. Ein 55- jähriger Neustadter trat dann ohne ersichtlichen Grund aus einem dortigen Anwesen heraus und fing an die Beamten zu beleidigen und mit einem Baseballschläger zu bedrohen. Es gelang schließlich, dem alkoholisierten Mann den Baseballschläger weg zu nehmen. Ihm wurde daraufhin die Gewahrsamnahme zu Ausnüchterung eröffnet. Während der Fahrt zur Polizeiinspektion Neustadt beleidigte der Mann die eingesetzten Beamten noch mit weiteren, diversen Kraftausdrücken. Auf ihn kommen nun mehrere Strafanzeigen zu.

 

 

Rödental - Am Freitagabend gegen 21:30 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg in der Mönchrödener Straße einen 31– jährigen Mann aus dem Raum Sonneberg mit seinem Pkw der Marke Peugeot. Während der Kontrolle wehte den Beamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,0 Promille. Dieser konnte später gerichtsverwertbar bestätigt werden. Den Mann erwartet nun eine Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie 1 Monat Fahrverbot.

 

 

Rödental - Am Freitagvormittag befuhr ein 85–jähriger Mann aus Rödental mit seinem Pkw der Marke Ford die Mönchrödener Straße in Fahrtrichtung Coburg. Aus unbekannter Ursache kam der Mann auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier mit der Fahrerseite eines entgegenkommenden Lkw´s. Der Fahrzeugführer des Pkw und seine 77– jährige Beifahrerin wurden glücklicherweise nur leicht verletzt und mussten zur Untersuchung in das Klinikum nach Coburg verbracht werden. Die Mönchrödener Straße musste auf Grund des Unfalls für einen längeren Zeitraum komplett gesperrt werden. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden, welcher sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 20.000,00 Euro beläuft. Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde im Bereich der Fahrerseite komplett zerstört und hat nur noch Schrottwert.

 

Landkreis Kronach

 

Beikheim - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, auf der Bundesstraße 303. Ein 24-jähriger befuhr mit seinem VW Golf die B 303 von Kronach kommend und wollte auf Höhe Beikheim nach links abbiegen. Hierbei übersah er einen aus der Gegenrichtung kommenden 19-jährigen Seat-Fahrer, der in Richtung Kronach weiter fahren wollte. Durch den Zusammenstoß wurden alle vier Insassen der beiden Fahrzeuge verletzt, die jeweiligen Beifahrer trugen sogar mittelschwere Verletzungen davon. Alle Insassen mussten durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. An den beiden Pkw entstand jeweils Totalschaden. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf etwa 15.000 Euro. Die Bundesstraße war während der Verkehrsunfallaufnahme in Richtung Kronach bis gegen 17.00 Uhr einseitig gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Freiwillige Feuerwehr aus Beikheim abgeleitet.

Landkreis Lichtenfels

 

 

Landkreis Hildburghausen

 

 

Landkreis Sonneberg