Polizeibericht für Donnerstag, 8.11.2018

Stadt und Landkreis Coburg

 

Lautertal / A 73 - Ein Sachschaden in Höhe von 750 Euro entstand durch ein verlorenes Eisenteil auf der A73. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr am Mittwochabend die A73 in Fahrtrichtung Feucht. Kurz nach der Abfahrt Eisfeld-Nord verlor dieser schließlich ein unbekanntes Eisenteil, welches auf der Fahrbahn liegen blieb. Gegen 22:15 Uhr befuhren schließlich ein30jähriger Skoda-Fahrer, ein 59jähriger Mitsubishi-Fahrer sowie ein 18jähriger Golf-Fahrer ebenfalls die A73 in Fahrtrichtung Feucht. Diese übersahen das auf der Fahrbahn liegende Eisenteil und überfuhren dieses. Hierdurch wurden die Fahrzeuge der Beteiligten leicht beschädigt und es entstand ein Sachschaden von insgesamt 750 Euro.
Zeugen die Angaben zu dem unbekannten Verkehrsteilnehmer, welcher das Eisenteil verloren hatte, machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Coburg, Neustadter Str. 1, 96450 Coburg, Tel. 09561/645-210 zu melden.

 

Neustadt b. Coburg - Mindestens 17 000 Euro Schaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 18.45 Uhr auf der Bundesstraße 4. Eine 55-Jährige wollte mit ihrem HONDA von Haarbrücken aus kommend, auf die Bundesstraße einfahren. Dabei übersah sie eine 21-Jährige, die mit ihrem Auto verkehrsbedingt an der Einmündung warten musste und es kam zu einem Auffahrunfall. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Landkreis Kronach

Kronach - Ein Mann aus dem Stadtgebiet erstattete bei der Polizei Kronach Strafanzeige wegen Warenbetrugs. Der Geschädigte hatte Ende Oktober bei einem Onlineshop eine X-Box im Wert von 340,- Euro bestellt und bezahlt. Seitdem ist ein Kontakt zum Verkäufer nicht mehr möglich. Wie sich herausstellte hat der Mann bei einem „Fake-Shop“ bestellt und wird daher weder die Ware noch sein Geld zurückbekommen. 

 

Kronach - Eine Kronacherin bekam eine Mittelung vom Bezahldienst PayPal, dass eine Zahlung im vierstelligen Eurobereich von ihrem Konto angewiesen wurde. Das Geld sollte an eine Firma in Köln überwiesen werden. Die Geschädigte kennt weder die Firma, noch hat sie dort je etwas bestellt. Es wird davon ausgegangen, dass die persönlichen Daten der Kronacherin „ausspioniert“ und rechtswidrig im Zahlungsverkehr genutzt wurden.

 

Kronach - Im Bereich Fischbach wurde am Mittwochmorgen ein tschechischer Kleintransporter einer fahrpersonalrechtlichen Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer keine Lenkzeitaufzeichnungen führte. Gegen ihn und auch gegen seinen Arbeitgeber wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

Landkreis Lichtenfels

 

Lichtenfels / A 73 - Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer verursachte am Mittwoch gegen 06:30 Uhr einen Verkehrsunfall auf der A73 und fuhr anschließend einfach weiter. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 56-jähriger mit seinem weißen Golf die A73 in Fahrtrichtung Feucht. Zwischen den Anschlussstellen Ebersdorf b. Coburg und Untersiemau wurde er schließlich von einem unbekannten dunklen Kleintransporter überholt. Dieser scherte vor dem VW-Fahrer wieder ein und touchierte ihn hierbei. Anschließend fuhr der Kleintransporter einfach weiter ohne sich um den entstandenen Schaden gekümmert zu haben. Am Golf entstand durch den Zusammenstoß ein Schaden ich Höhe von 1000 Euro. Zeugen, welche den Unfallhergang beobachtet haben und Angaben zum Unfallverursacher machen können werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Coburg, Neustadter Str. 1 96450 Coburg, Tel. 09561/645-210

Landkreis Hildburghausen

Hildburghausen - Am Mittwoch zwischen 14.00 Uhr und 21.15 Uhr beschädigten Unbekannte die Außenspiegel zweier PKW, die auf dem Parkplatz des Maßregelvollzuges in der Eisfelder Straße in Hildburghausen geparkt waren. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 3.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegen.

 

Themar -  Ein Unbekannter betankte bereits am Sonntag gegen 10.15 Uhr seinen PKW an der Tankstelle in der Hildburghäuser Straße in Themar und fuhr danach einfach los, ohne die Rechnung von 20 Euro zu bezahlen. Hinweise nimmt die Polizei in Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegen.

 

Themar -  Auf der Bundesstraße 89 bei Themar verlor Mittwochnachmittag ein LKW aus dessen Mulde eine Holzplatte, die eine Größe von etwa 40 x 60 cm hatte. Diese fiel erst auf die Straße und danach gegen den Stoßfänger eines VW. Es entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Der LKW-Fahrer bemerkte diesen Vorfall nicht und setzte seine Fahrt fort. Die informierten Polizisten stellten den LKW, dessen Ladung in der Mulde nicht mit einem Netz gesichert war, in Hildburghausen fest. Der Fahrer erhielt eine Anzeige.

 

 Römhild - Donnerstagmorgen (08.11.2018) kam es zu einem schweren Arbeitsunfall in der Kläranlage in der Irmelshäuser Straße in Milz. Ein 40-Jähriger führte Elektroarbeiten an einem Schalkasten durch. Aus bisher ungeklärter Ursache entwickelte sich ein Feuerball, der auf den Mann überschlug. Er kam schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik. Sein Mitarbeiter, ein 51-jähriger Mann, erlitt eine Rauchgasvergiftung. Das Amt für Arbeitsschutz und die Suhler Kriminalpolizei haben die Ermittlungen übernommen.

 

Hildburghausen - Ein 25-jähriger Mann befand sich bereits am 26.10.2018 im Bereich der Friedrich-Rückert-Straße in Hildburghausen auf einem Gehweg und lief plötzlich auf die Straße. Die Fahrerein eines in diesem Moment herannahenden PKW konnte gerade noch bremsen. Der 35-jährige Beifahrer stellte den 25-Jährigen zur Rede und nach der verbalen Auseinandersetzung folgte eine handfeste Streitigkeit. Wer wen geschlagen hat und was genau zur Körperverletzung führte, wird derzeit ermittelt. In diesem Zusammenhang sucht die Hildburghäuser Polizei Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Zum Tatzeitpunkt, am 26.10.2018 gegen 14.45 Uhr, staute sich der Verkehr in dem Bereich. Möglicherweise haben andere Fahrzeugführer die Streitigkeiten wahrgenommen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0.

Landkreis Sonneberg

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.