Polizeibericht für Samstag, 10.11.2018

Stadt und Landkreis Coburg

 

Rödental - Am Freitagabend wurden durch Beamte der Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg stationäre Verkehrskontrollen  im Bereich des Rödentaler Ortsteils Fischbach durchgeführt. Gegen 21:15 Uhr wurde hierbei ein 65-jähriger Mann aus Schalkau mit seinem Pkw der Marke Nissan kontrolliert. Während der Kontrolle konnte durch die Beamten beim Fahrzeugführer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von knapp 0,7 Promille. Den Mann erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500,00 Euro sowie ein Monat Fahrverbot.

 

Rödental - Vermutlich ein technischer Defekt an der Handbremse führte am Freitagnachmittag dazu, dass sich ein „Am Rödenpark“ geparktes Fahrzeug der Marke VW/Tiguan selbstständig machte. Der Pkw war an einer abschüssigen Straße geparkt und rollte plötzlich rückwärts weg. Das Fahrzeug legte zunächst eine Strecke von ca. 100 Metern zurück, überquerte dabei die Brückenstraße und prallte schließlich auf dem Parkplatz eines Supermarktes gegen einen geparkten VW/Polo. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 20.000,00 Euro. Es ist wohl nur einem glücklichen Zufall zu verdanken, dass bei der Irrfahrt des Fahrzeuges keine Personen verletzt wurden.   

Landkreis Kronach

Kronach - Zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro kam es am Freitag in den frühen Morgenstunden, gegen 06.15 Uhr. Eine 81-jährige Frau wollte auf Höhe Birkach in die Kreisstraße 25 in Richtung Gundelsdorf einfahren. Hierbei übersah sie den Pkw eines 45-jährigen, der in gleicher Richtung fuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Kronach - Bislang unbekannte Täter entwendeten von zwei auf einem Betriebsgelände im Zinshof abgestellten Lkw insgesamt über 800 Liter Diesel. Die Tat ereignete sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag. Für den Abtransport muss ein größeres Fahrzeug benutzt worden sein. Zeugen, die in der betreffenden Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Kronach in Verbindung zu setzen.

 

Kronach -  Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es am Freitagabend, um kurz nach 18.30 Uhr. Eine 31-jährige Kronacherin traf hierbei am Bahnhof auf eine Gruppe von drei jungen Personen. Ohne Grund wurde hierbei eine 16-jährige aus dieser Gruppe beleidigt. Im Nachgang forderte die 31-jährige von einem 17-jährigen Zigaretten. Nachdem er keine hatte, schlug die Frau dem Jugendlichen mehrfach ins Gesicht. Die Schlägerin entfernte sich danach zuerst, konnte jedoch im Rahmen der Fahndung von den verständigten Streifen angetroffen werden.

 

Friesen -  Eine böse Überraschung erlebte eine 45-jährige Frau, als sie am Freitagabend, gegen 20.15 Uhr, zu ihrem Pkw zurück kam. Ein bislang unbekannter Pkw war während der zweistündigen Abwesenheit der Frau an die linke vordere Seite des Pkw gestoßen, hatte sich aber nicht um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro gekümmert. Der Unfallort befindet sich direkt vor dem Sportheim des ortsansässigen Fußballvereins. Die Polizei Kronach sucht Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können.

 

Kronach - 0,6 Promille zeigte das Testgerät bei der Kontrolle eines 79-jährigen Pkw-Fahrers in der Nacht zum Freitag, gegen 22.00 Uhr, an. Auf seinen Führerschein muss der Mann nun in nächster Zukunft für einen Monat verzichten.

Landkreis Lichtenfels

 

Landkreis Hildburghausen

 

Landkreis Sonneberg

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.