Polizeibericht für Samstag, 05.01.2019

Stadt und Landkreis Coburg

 

Lautertal -Für die herrschenden Witterungsverhältnisse zu schnell unterwegs war am Samstag ein 35-jähriger Kia-Fahrer. Er befuhr kurz nach 07.00 Uhr die Frankenstraße von Oberlauter kommend in Richtung Tiefenlauter. In einer langgezogenen Kurve kam er mit seinem Pkw auf der schneeglatten Fahrbahn ins Rutschen und prallte gegen einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Mazda. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 8000 Euro.

 

Seßlach - Während eine 58-Jährige im Edeka-Markt in Seßlach einkaufen war, hat ein bisher unbekannter Fahrzeugführer ihren Pkw angefahren. Ihr weißer BMW parkte am Freitag, zwischen 12.00 Uhr und 12.30 Uhr auf dem dortigen Parkplatz. Aufgrund der hinterlassenen Lackspur muss es sich bei dem unfallverursachenden  Fahrzeug um einen roten Pkw handeln. Am BMW befinden sich Kratzer an der rechten vorderen Fahrzeugecke. Die Polizei bittet Zeugen, die Mitteilungen zum Unfallgeschehen machen können, sich bei der Coburger Dienststelle zu melden.    

Landkreis Kronach

 

 

Landkreis Lichtenfels

 

Bad Staffelstein - Betrüger haben einer Frau aus dem Landkreis die Weihnachtszeit vermiest. Bereits im April bestellte sie einen Adventskalender für insgesamt 300 Euro und zahlte über Monate hinweg fleißig die hierfür fälligen Raten. Die Freude war bereits zu Beginn der Adventszeit getrübt, denn die gutgläubige Frau erhielt den Kalender nicht nur nicht rechtzeitig, sondern überhaupt nicht. Aufgrund dessen erstattete sie Anzeige wegen Betruges bei der Lichtenfelser Polizei.

 

Weismain - Am Freitagmorgen beschädigte der Anhänger eines Lkw-Gespannes gegen 10.45 Uhr das Mauerwerk des Oberen Tores in Weismain, als dieser in Richtung Stadtmitte fahren wollte. Der Anhänger mit polnischer Zulassung beschädigte die zu einem Bogen gemauerten Sandsteine in einer Höhe von über 3,5 Metern. Anschließend setzte der Fahrer des Gespannes seine Fahrt fort, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden aufgenommen. Der Schaden liegt bei geschätzten 14 000 Euro.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Lichtenfels unter 09571/95200 entgegen.

Landkreis Hildburghausen

 

Landkreis Sonneberg

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.