Polizeibericht für Montag, 24.12.2018

Stadt und Landkreis Coburg

 

Scheuerfeld - Am Samstag, gegen 21.30 Uhr, stellte ein 25-Jähriger seinen schwarzen Seat-Leon in der Nicolaus-Zech-Straße ab. Als er am Sonntag gegen 10 Uhr zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er mehrere Kratzer an seinem Auto fest. Ein bis dato unbekannter Täter zerkratzte mit einem Gegenstand seine Beifahrertür, die Heckklappe und auch die C-Säule. Der dadurch entstandene Schaden beträgt ca. 3000,- €. Hat jemand etwas beobachtet? Alle Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Coburg unter der Telefonnummer 09561 / 645 - 209 entgegen.

 

Coburg - Am Montag, gegen 01.30 Uhr, kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung in einem Lokal im Unteren Bürglaß. Dabei gerieten ein 48-jähriger Mann und ein 27-jähriger Berliner in einen Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug der 48-Jährige dem 27-jährigen Student mit der Faust auf die Wange. Der junge Mann erlitt dadurch eine Platzwunde und wurde kurz bewusstlos. Der Grund der Streitigkeit muss noch geklärt werden. Alle Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Coburg unter der Telefonnummer 09561 / 645 - 209 entgegen.

 

Gestungshausen -  Beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursacht hat am Sonntagmittag eine 35-Jährige in Gestungshausen. Die 35-Jährige wollte mit ihren Opel von der Kronacher Straße nach rechts in die Straße Am Sportplatz abbiegen. Dabei übersah sie den Ford eines 54-jährigen der in Richtung der Einmündung fuhr und touchierte diesen. Durch den Unfall wurde niemand verletzt, es entstand ein Sachschaden von geschätzten 1.500 Euro.

Landkreis Kronach

 

Mitwitz – Am Sonntag gegen 18.50 Uhr kam es zu einem Kaminbrand in der Neundorfer Straße. Ein Nachbar hatte Funkenflug aus dem Schornstein bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Ursache dürfte Versottung gewesen sein. Bei dem Brand entstand kein Personen- und Sachschaden.

 

Zeyern - Der Fahrer eines VW Touran war am Sonntagmittag zwischen Erlabrück und Zeyern unterwegs. Ein Mäusebussard prallte gegen die linke Frontseite des Pkw und verursachte einen Schaden von 500.- Euro. Der Greifvogel lebte nach dem Anprall noch. Er ist zunächst zur Dienststelle und anschließend durch einen Verantwortlichen in eine Tierauffangstation für verletzte Greifvögel verbracht worden.

 

Kronach - Anzeige wegen Betrug erstattete am Sonntag ein junger Mann bei der PI Kronach. Er hatte über Ebay/Sofortkauf ein Handy erworben und dafür über 400.- Euro bezahlt. Im Päckchen, welches er kurz darauf erhielt, befand sich lediglich eine Coladose. Der Verkäufer hat inzwischen seinen Account gelöscht.

Landkreis Lichtenfels

 

 

Landkreis Hildburghausen

 

Landkreis Sonneberg

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.