Polizeibericht für Samstag, 27.04.2019

Stadt und Landkreis Coburg

 

Coburg - 1.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls im Kürengrund am Freitagabend. Die 49-jährige Lenkerin eines Ford Focus musste verkehrsbedingt ihr Fahrzeug an der dortigen Kreuzung stoppen. Dies bemerkte ein hinter ihr fahrender 19-Jähriger in seinem Mini zu spät und fuhr auf das Heck des Ford auf. Verletzt wurde niemand.

 

Coburg - Beute von mehreren tausend Euro machten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Einbrecher in einem Firmenanwesen im Coburger Stadtteil Creidlitz. Durch das Aufhebeln einer Tür zur Halle einer Lkw-Werkstatt verschafften sich die Täter Zutritt zu dem Gebäude, indem sich mehrere Büros verschiedener Firmen befinden. Dort durchwühlten die Langfinger mehrere Schränke und Schreibtische, stahlen den Inhalt eines an der Wand angebrachten Safes, plünderten ein Sparschwein und nahmen hochwertiges Werkzeug mit. Der Sachschaden am und im Gebäude wird ebenfalls auf mehrere tausend Euro beziffert. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt nun in vier Fällen wegen Einbruchdiebstahls. Zeugen, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Rufnummer 09561/645-209 zu melden.

 

Coburg - Drei Gartenhütten der Schrebergartenanlage in der Spittelleite haben Unbekannte nach dem Osterwochenende heimgesucht. Der oder die Täter versuchten erfolglos durch das Aufdrücken eines Fensters in eine der Gartenhütte zu gelangen. Bei zwei weiteren Lauben wurde die jeweilige Eingangstüre mutwillig beschädigt. Der angerichtete Sachschaden liegt bei mindestens 500 Euro. Zeugenhinweise werden unter der Rufnummer 09561/645-209 erbeten.

Neustadt b. Coburg - Eine zu laute Geburtstagsfeier im Sportheim in Wildenheid führte am frühen Samstagmorgen zu Beschwerden der Anwohner. Nachdem aufgrund der Lärmentwicklung Anwohner nicht schlafen konnten verständigten diese gegen 1.11 Uhr die Neustadter Polizei. Beamte mussten vor Ort für Ruhe sorgen und den 46-jährigen Verantwortlichen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

 

Neustadt b. Coburg - In ein Schützenheim in Neustadt eingebrochen sind bislang Unbekannte in der Woche von Freitag 19.04.2019 bis Freitag, 26.04.2019. Die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Neustadt bitte um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Einbrecher verschafften sich in der Zeit von Freitag 19.04.2019, 19 Uhr bis Freitag, 26.04.2019, 15.50 Uhr, über einen Seiteneingang Zutritt zum Gebäude in der Sonneberger Straße. Im Anschluss brachen sie eine Tür im Obergeschoss auf und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Nachdem sie einen Sachschaden von geschätzten 30 Euro verursacht hatten konnten die Täter mit ihrer Beute im Wert von einigen hundert Euro unerkannt flüchten. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Neustadt unter der Tel.: 09568/9431-0 zu melden.

Landkreis Kronach

 

Kronach -Zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht kam es am frühen Freitagnachmittag. Hierbei übersah der Fahrer eines weißen Transporters beim Fahrstreifenwechsel ein blaues Fahrzeug. Obwohl die Fahrerin des Pkw noch stark Bremste und versuchte auszuweichen kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Zudem stieß der Pkw noch gegen den Bordstein, wodurch auch der Reifen beschädigt wurde.  Der Fahrer des Transporters entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle. Wer kann Hinweise zu dem Täter, dem Unfall oder dem Fahrzeug geben? Hinweise nimmt die Polizei in Kronach unter der Telefonnummer 09261/5030 entgegen.

 

Stockheim/ Burggrub - Nur durch einen aufmerksamen Bürger und dem Einsatz der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass es am Freitagmittag nicht zu einem größeren Brand in einem Waldstück zwischen Stockheim und Burggrub gekommen ist. Ein noch unbekannter Täter hatte hier mitten im Wald ein Lagerfeuer entzündet und dieses unbeaufsichtigt gelassen. Aufgrund der Trockenheit entzündete das Feuer die ausgetrockneten Holzreste neben der Feuerstelle wodurch der Waldboden auf einer Fläche von zirka 10 qm Feuer fing. Nur durch einen aufmerksamen Bürger, der eine Rauchwolke über dem Waldstück entdeckte, und dem schnellen und kompetenten Einsatz der Feuerwehr, konnte die Brandstelle rechtzeitig erreicht und eine weitere Ausbreitung des Feuers auf den Wald verhindert werden. Wer kann Hinweise auf einen möglichen Täter geben? Hinweise nimmt die Polizei in Kronach unter der Telefonnummer 09261/5030 entgegen.

 

Kronach - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in der Wachtersflurstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein noch unbekannter Pkw touchierte hierbei einen am Fahrbahnrand abgestellten SEAT, wodurch dieser vorne links beschädigt wurde. Wer kann Hinweise zu dem Täter oder dem Tatfahrzeug geben? Hinweise nimmt die Polizei in Kronach unter der Telefonnummer 09261/5030 entgegen.

 

Kronach - Zu einer  Sachbeschädigung kam es in der Nach vom Donnerstag auf Freitag in der Adolf-Kolping-Straße. Hier hatten noch unbekannte Täter die Flusswand eines Gebäudes mit einem 2x2 Meter großem Graffiti beschmiert. Hierbei schmierte der Täter jedoch so sehr, dass seine Schrift nicht mehr entziffert werden kann. Wer kann Hinweise zu dem oder den Tätern geben? Hinweise nimmt

 

Kronach - Bei Verkehrskontrollen im Laufe des Freitags konnten die Polizeibeamten bei insgesamt 2 Pkw-Fahrern feststellen, dass diese nicht mehr in der Lage waren ihre Fahrzeuge zu führen. Bei einem 25. jährigen Pkw Fahrer konnte hierbei festgestellt werden, dass dieser unter der Einwirkung von Drogen stand. Bei einem 59. jährigen Pkw-Fahrer konnte festgestellt werden, dass dieser mit über einem Promille Alkohol im Blut noch am Straßenverkehr teil nahm. Bei beiden Fahrzeugführern wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sie müssen sich nun vor Gesetz verantworten.

Landkreis Lichtenfels

 

Lichtenfels -  Ein 36-jähriger Fahrer eines Opel fuhr am Freitagabend ziellos über den OBI Parkplatz in Lichtenfels und beschädigte hierbei einen geparkten VW. Zudem stieß er gegen das Kühlhaus eines angrenzenden Imbisses. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 8.000 Euro. Bei dem Fahrer wurde ein Alkoholwert in Höhe von 1,52 Promille festgestellt. Dies hatte eine Blutentnahme und die sofortige Sicherstellung seines Führerscheins zur Folge.

 

Marktzeuln -  Auf der B289, im Bereich Marktzeuln, kam es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 24-jährige Pkw-Fahrerin fuhr aufgrund ihres ungenügenden Sicherheitsabstands der vor ihr bremsenden 20-jährigen Pkw-Fahrerin auf. Durch den Anstoß wurde dieser Pkw noch auf einem davor befindlichen Pkw aufgeschoben. Durch den Unfall wurde Niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Zwei Fahrzeuge waren derart beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

 

Lichtenfels -  Im Tatzeitraum zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen wurde aus einer Garage in Lichtenfels, Alte Bamberger Straße, ein rot-weißes Cube Fahrrad entwendet. Der Wert des Fahrrads beträgt ca. 600 Euro. Markant bei dem Sachverhalt ist, dass dem Geschädigten ein nun an seinem Anwesen abgestelltes älteres Fahrrad aufgefallen ist. Es ist nicht auszuschließen, dass der Täter die Fahrräder „tauschte“. Sachdienliche Hinweise zu dem Fall sind unter der Telefonnummer 09571-9520-0 erbeten.

 

Altenkunstadt -  An der Kreuzung St.-Josefs-Weg / Zum Külmitz in Altenkunstadt kam es Freitagvormittags zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die 82-jährige Unfallverursacherin missachtete hierbei die Vorfahrt des 33-jährigen Geschädigten. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

 

Lichtenfels -  Ein unbekannter Täter entfernte zunächst von einem hochpreisigen Laptop in einem Elektronikfachmarkt die Diebstahlssicherung. Bereits hier schlug der Alarm der Gerätesicherung an. Bei einem weiteren Anlauf, diesmal auf ein Smartphone, gelang es dem Täter mit einem Trick die Diebstahlssicherung des Geräts außer Kraft zu setzen. Jedoch vermutete der Täter augenscheinlich, dass er beobachtet wurde und ließ das Smartphone zurück. Der Tatablauf ist jedoch mittels Videoaufzeichnung aufgezeichnet worden. Die Ermittlungen zu dem Täter laufen.

Landkreis Hildburghausen

 

 

Landkreis Sonneberg

 

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.