Polizeibericht für Sonntag, den 5.5.2019

Stadt und Landkreis Coburg

 

Coburg -  Am Samstagabend geriet gegen 19:20 Uhr ein auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Callenberger Straße abgestellter Pkw in Brand. Ein Zeuge bemerkte Qualm und Brandgeruch aus dem Motorraum des Skoda und löschte geistesgegenwärtig das im Entstehen begriffene Feuer mit einem Feuerlöscher. Eine technische Ursache dürfte den Brand ausgelöst haben. Bei der Aufnahme des Brandfalles stellten die Polizeibeamten fest, dass dessen Halter unter Alkoholeinfluss mit dem Wagen dorthin gefahren war. Ein Alkotest bei dem 61-jährigen Mann ergab 1,72 Promille. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines war die Folge.

 

Coburg -  Am frühen Sonntagmorgen fiel einer Polizeistreife bei einer Verkehrskontrolle in der Rodacher Straße auf, dass der 21-jährige Fahrer eines VW Golf unter Drogeneinfluss stand. Der junge Mann räumte ein, zurückliegend Marihuana konsumiert zu haben. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und muss jetzt mit einer Bußgeldanzeige rechnen.

 

Coburg -  Nicht nur betrunkene Autofahrer sind ein Verkehrsrisiko, auch beschwipste Radfahrer sind gefährlich, wie die Kontrolle eines 40-Jährigen am Sonntag gegen 5 Uhr eindrucksvoll belegt. Der Mann war mit fast 1,8 Promille in der Rodacher Straße unterwegs und musste sich im Anschluss an die Kontrolle einer Blutentnahme unterziehen. Er wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

 

Coburg -  Nachdem ein 35-jähriger aus Rödental die Freundin eines 34-jährigen Neustadters „angequatscht“ hatte, kam es am Sonntagmorgen zunächst zu einer verbalen Streitigkeit zwischen den beiden Männern, die schließlich in Tätlichkeiten ausartete. Dabei schlug der Rödentaler einem 18-Jährigen ins Gesicht und verletzte auch den 34-jährigen Mann mit Hieben gegen den Kopf. Zur Durchsetzung einer Platzverweisung musste der sich aggressiv gebärdende Täter in Gewahrsam genommen werden. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.  

 

Rödental - Einen ganzen Zigarettenautomaten von einem Sportheim in Oberwohlsbach entwendet haben bislang Unbekannte im Zeitraum von Anfang April bis zum Samstag. Die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Neustadt bitte um Hinweise.

 

Die bislang unbekannten Diebe haben sich in der Zeit von Samstag, 06.04.19, 11 Uhr bis Samstag 04.05.19, 9 Uhr an dem an der Außenfassade des Vereinsheims in der Steinigleite angeschraubten Zigarettenautomaten zu schaffen gemacht. Die Täter entfernten den angeschraubten Automaten von der Hauswand und flüchten anschließend mit diesem samt den darin befindlichen Zigaretten und Bargeld im Wert von einigen tausend Euro unerkannt.

 

Die Ermittlungsgruppe der Neustadter Polizei bittet  die Bevölkerung um Mithilfe:

 

  • Wem sind von Samstag, 04.05.19  etwa 11 Uhr, bis Samstag,04.05.19  zirka 9 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich der Steinigleite aufgefallen?
  • Wer kann Hinweise zum Verbleib des entwendeten Zigarettenautomaten geben?
  • Wer kann sonst Hinweise geben, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl stehen könnten?

 

Hinweise nimmt die Polizei Neustadt bei Coburg unter der Tel.-Nr.: 09568/9431-0 entgegen.

 

Neustadt bei Coburg - Eine geringe Menge Marihuana aufgefunden haben Beamte der Neustadter Inspektion am Samstagnachmittag bei einer Kontrolle am Bahnhof. Einer Streife der Neustadter Polizei fiel gegen 17.10 Uhr der mit mehreren Personen besetzte BMW eines 56-Jährigen am Parkplatz des Bahnhofsgeländes auf, nachdem dieser dort falsch parkte.  Als die uniformierten Beamten sich dem Fahrzeug nährten, versuchten die drei Insassen noch schnell etwas verschwinden zu lassen. Eine anschließende Kontrolle des Fahrzeuges und der Fahrzeuginsassen im Alter von 16 bis 56 Jahren brachte den Grund für ihr Verhalten ans Licht. Ein Mitfahrer führte eine geringe Menge Marihuana mit sich und wollte offensichtlich mit den anderen einen Joint rauchen. Die Polizisten stellten das aufgefundene Betäubungsmittel sicher. Nachdem der 56-jährige Fahrer zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand musste er die Beamten zur Blutentnahme begleiten. Die drei Männer müssen sich nun wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten.

 

Neustadt bei Coburg - Verschiedenste Verstöße nach der Gewerbeordnung und dem Gesundheitsgesetz brachte eine Kontrolle einer Gaststätte am frühen Sonntagmorgen in der Sonneberger Straße zum Vorschein. Gegen 00.30 Uhr verschafften sich die Polizeibeamten Zutritt zum vermeintlich geschlossenen Lokal und stellten dabei fest, dass noch mehrere Gäste anwesend waren. Trotz des geltenden Nichtraucherschutz wurde in der Gastwirtschaft eifrig gequalmt. Die Eingangstür hatte die Wirtin nur vorsorglich verschlossen um Zeit bei eventuellen Kontrollen zu gewinnen. Die Wirtin muss sich nun wegen Verstößen nach der Gewerbeordnung verantworten, dir Raucher wegen Verstößen nach dem Gesundheitsschutzgesetz.

 

Neustadt bei Coburg - Zum Alkoholkonsum niedergelassen haben sich am frühen Sonntagmorgen mehrere Heranwachsende in der Rückertstraße. Die vier jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 19 Jahren trafen sich in der Rückertstraße und leerten in der Öffentlichkeit ihre mitgebrachten Alkoholika. Eine Steife der Neustadter Inspektion wurde gegen 1.30 Uhr auf die Gruppe aufmerksam. Entsprechend dem geltenden Stadtrecht beendeten die Beamten das Treiben und die jungen Leuten erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Stadtrecht.

 

Landkreis Kronach

 

Kronach -  Bereits vor dem Ende der Veranstaltung Kronach leuchtet wurden mehrere ausgestellte Kunstobjekte beschädigt. Im Bereich des Treppenabgangs vom Melchior-Otto-Platz zum Stadtgraben wurde eine aufgestellten Stehlampe vermutlich durch einen Fußtritt massiv beschädigt. Aus einem Holzpavillion, welcher auf dem Parkplatz des evangelischen Gemeindehauses in der Johann-Nikolaus-Zitter-Straße aufgestellt war, wurden mehrere Holzbalken ausgebaut und entwendet. Hierdurch entstand teilweise hoher Sachschaden. Hinweise auf die möglichen Täter nimmt die Polizeiinspektion Kronach unter der Telefonnummer 09261/503-0 entgegen.

 

Küps -  im Rahmen einer Geburtstagsfeier sprach ein 27jähriger Mann dem Alkohol zu sehr zu, woraufhin er gegenüber anderen Gästen aggressiv uns ausfällig wurde. Nach dem Eintreffen der Polizei war der junge Mann zunächst einsichtig und eine Bekannte erklärte sich bereit, den Trunkenbold nach Hause zu fahren. Doch nach nur wenigen Metern endete die Fahrt mitten auf der Straße. Der Fahrgast riss während der Fahrt die Tür des Pkw auf und sprang im Auto umher. Jetzt war es unumgänglich, der junge Mann musste den Rest der Nacht in der Ausnüchterungszelle bei der Polizei verbringen.

Landkreis Lichtenfels

 

Michelau - Am frühen Sonntagmorgen roch es in einem Treppenhaus in Michelau stark nach Marihuana. Die Polizisten konnten der „Spur“ bis zu der Wohnung eines 22-Jährigen folgen. Der verständigte Staatsanwalt ordnete eine Wohnungsdurchsuchung an. Hierbei wurde Rauschgift  aufgefunden. Der Wohnungsinhaber muss sich nun wegen einer Anzeige gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

 

Michelau - Ein Zeuge teilte am Samstagabend der Polizei eine Fundtasche mit. Diese lag im Eingangsbereich einer Bäckerei in Michelau. Bei der Sichtung der herrenlosen Tasche wurde festgestellt, dass sich darin u.a. eine Kleinmenge Marihuana befand. Eine Videoaufzeichnung ist an der Fundörtlichkeit vorhanden. Die Ermittlungen zum Verlierer dauern an.

 

Lichtenfels - Ein 30-jähriger Lichtenfelser erstattete Anzeige bei der Polizei, nachdem er Rechnungen wegen eines nicht von ihm abgeschlossenen Mobilfunkvertrags erhielt. Recherchen ergaben, dass seine Ex-Frau auf seinem Namen und mit gefälschter Unterschrift den Vertrag abschloss. Gegen die Frau wird nun Strafanzeige wegen Betrugs und Urkundenfälschung erstattet.

 

Altenkunstadt -  Im Verlauf eines handfesten Partnerschaftsstreits am Samstagmorgen zwischen einem Mann aus Altenkunstadt und dessen Freundin musste die Polizei anrücken. Hier wurde bekannt, dass es im Vorfeld zu Tätlichkeiten zwischen Beiden kam. Im Verlauf des polizeilichen Einsatzes trat die 49-Jährige auch noch gegen die Schienbeine zweier Polizisten. Dieser erlitten hierdurch Schmerzen. Gegen die Frau wird nun - neben den vorausgegangenen Körperverletzungsdelikten - wegen eines Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

 

 

 

Landkreis Hildburghausen

 

Einöd - Am 03.05.2019 gegen 19:20 Uhr befuhr ein 17-Jähriger und eine 14-jährige Sozius mit einem Leichtkraftrad die Ortsverbindungsstraße Einöd in Richtung Poppenhausen. Etwa einen Kilometer vor dem Ortseingang Poppenhausen kam es zu einem Zusaammenstoß mit dem Leichtkraftrad und einen frei laufenden Hund. Dadurch kam das Leichtfkraftrad von der Straße ab. Fahrer, Sozius und der Hund wurden schwer verletzt und am Leichtkraftrad entstand erheblicher Sachschaden.

 

Hildburghausen - Am 03.05.2019 wurde in Themar, Meininger Straße eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Hierbei wurde gegen 20:45 Uhr bei einem männlichen 37-jährigen Pkw Fahrer festgestellt, dass er unter Einfluss berauschender Mittel fährt. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Die Blutentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

 

Eisfeld - In der Nacht vom 02. zum 03.05.2019 versuchten drei unbekannte männliche Personen in Eisfeld, Justus-Jonas-Straße einen Zigarettenautomaten von einer Hauswand zu hebeln. Bei der Tatausführung wurden sie von Anwohnern gestört, woraufhin sie die Flucht ergriffen. Die Täter fuhren, mit einem vermutlich blauen Pkw Citroen Berlingo, in unbekannte Richtung davon. Die Anfangsbuchstaben des Kennzeichen lauten SK...

 

Kloster Veßra - Am Samstagnachmittag den 04.05.2019 fand in Kloster Veßra eine Versammlung mit Musikbeiträgen eines amtsbekannten Aktivisten der rechten Szene statt. Ca. 250 Personen aus dem gesamten Bundesgebiet nahmen daran teil. Die Landerspolizeiinspektion Suhl führte aus diesem Anlass einen polizeilichen Einsatz durch und sicherte die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Es wurde eine Straftat wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen festgestellt und zur Anzeige gebracht.

Landkreis Sonneberg

 

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.