Polizeibericht für Donnerstag, den 5.9.2019

Stadt und Landkreis Coburg

 

 

Landkreis Kronach

 

Landkreis Kronach - Eine Frau aus dem baden-württembergischen Raum hatte bereits im März 2019 bei eBay eine Couch im Wert von über 1000,- Euro gekauft und den Kaufpreis auf das per Email angegebene Bankkonto überwiesen. Wie sich im Nachgang herausstellte, dürfte das eBay-Konto des Verkäufers „gehackt“ und der Kaufpreis auf ein Konto bei einer Berliner Online-Bank umgeleitet worden sein. Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, handelt es sich bei dem Inhaber des Online-Kontos um einen Mann aus dem Landkreis Kronach. Dieser räumte bei der Polizei ein, das Konto per Internet eröffnet zu haben. Allerdings könne der Mann nicht mehr auf sein Konto zugreifen, da man die Zugangsdaten ausgespäht und verändert habe.

 

Steinbach am Wald - Am Mittwoch wurde durch eine Frau aus dem Raum Steinbach am Wald eine Strafanzeige erstattet, weil sie im Internet bestellte Ware nicht erhielt. Die Frau hatte über ein Internet-Kleinanzeigenportal ein technisches Gerät für 155 Euro bestellt und das Geld bereits überwiesen. Ermittlungen ergaben, dass der Täter aus Nordrhein-Westfalen stammt und einschlägig mit dieser Betrugsmasche bekannt ist. Nun werden sich die dortigen Strafverfolgungsbehörden mit dem 31-Jährigen beschäftigen müssen.

Pressig - Am Mittwochmittag wurde auf der B 85 bei „Block Hessenmühle“ eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Diese Strecke gilt als Unfallschwerpunkt. Insgesamt mussten neben mehreren Verwarnungen auch Anzeigen gegen Pkw- und Motorradfahrer erstellt werden. Der Schnellste war mit seinem Pkw mit 138 km/h bei erlaubten 100 km/h unterwegs. Dafür schreibt der Bußgeldkatalog ein Bußgeld von 120 Euro und einem Punkt vor.

Landkreis Lichtenfels

 

Burgkunstadt - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, zwischen 20.30 Uhr und 06.00 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter eine ca. 2 m hohe Yucca-Palme aus einem Vorgarten in der Straße „Am Mühlbach“. Die Palme hatte einen Wert von etwa 100 Euro. Sie war in einen Topf gepflanzt und aufgrund ihrer Größe an einen Holzpfosten angebunden. Sachdienliche Hinweise zum Verbleib der Palme erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0.

Weismain - Rund 300 Euro Sachschaden durch eine eingeschlagene Seitenscheibe verursachte ein unbekannter Täter in der Zeit von Montag, 07.00 Uhr bis Mittwoch, 13.00 Uhr, an einem silberfarbenen Renault Clio. Das Auto stand im Tatzeitraum auf dem Mitarbeiterparkplatz der Firma Dechant in der Abt-Knauer-Straße. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

Burgkunstadt - In der Zeit von Samstag bis Mittwoch bewarf ein bislang unbekannter Täter die Hausfassade sowie die Balkontüre eines Anwesens in der Straße „Alter Berg“ mit Eiern. Hierdurch entstand ein Sachschaden von mindestens 300 Euro. Sachdienliche Hinweise zum Täter erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0.

Redwitz - Zwei Verletzte sowie etwa 30.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen auf der B173 bei Redwitz ereignete. Hier kam ein 57-Jähriger mit seinem Mitsubishi aus der Staatsstraße 2208 und wollte nach links in die Bundesstraße einbiegen. Dabei übersah er einen vorfahrtberechtigten VW Caddy und es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Autos. Die beiden Fahrzeugführer mussten mit dem Rettungsdienst ins Klinikum eingeliefert werden.

 

Landkreis Hildburghausen

 

Themar - Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß am Dienstag in der Zeit von 22.15 Uhr bis 22.50 Uhr gegen ein Hinweisschild "Am Bahnhof" in Themar. Nach dem Anstoß fuhr der Unbekannte unerlaubt fort und hinterließ einen Schaden von ca. 100 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03685 778-0 bei der Polizeiinspektion Hildburghausen zu melden.

 

Hildburghausen - Ein 40-jähriger Seat-Fahrer befuhr Mittwochabend die Dr.-Moritz-Mitzenheim-Straße in Hildburghausen und musste aufgrund einer roten Ampel halten. Dies bemerkte die hinter ihm fahrende 74-jährige PKW-Fahrerin zu spät und fuhr auf. Glücklicherweise blieb es ausschließlich bei Blechschäden.

Landkreis Sonneberg

 

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.