Polizeibericht für Dienstag, den 6. August 2019

Stadt und Landkreis Coburg

 

Neustadt - Bei der Kontrolle eines 60-jährigen Opel-Fahrers am Montagmorgen im Stadtgebiet Neustadt, konnten die Polizeibeamten Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein Vortest bestätigte den Verdacht der Gesetzeshüter. Nachdem der Mann dann am gerichtsverwertbaren Alkoholtestgerät in der Dienststelle einen Wert von über 1,1 Promille pustete, musste der Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt werden. Weiterhin wird jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr gegen ihn ermittelt.

 

 

Coburg - Beim Rangieren mit ihrem Auto beschädigte am Montag um 14:30 Uhr, eine 20-Jährige zwei geparkte Motorroller im Hahnweg. Die zwei Krafträder waren auf dem Motorradparkplatz in der Nähe des Kinos abgestellt. Beim Rückwärtsfahren stieß die Sonnebergerin zunächst gegen einen der Roller. Dieser kippte auf die Seite, stieß gegen den andern Roller und beide Roller fielen um. Der Sachschaden hielt sich in Grenzen. Bis auf kleinere Schrammen und ein defektes Blinkerglas, waren an den Krafträdern keine Schäden erkennbar. Der Sachschaden dürfte bei etwa 500 € liegen. Am Fahrzeug der Unfallverursacherin entstand kein Sachschaden. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen die Thüringerin wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.

 

Coburg - Zur Anzeigeerstattung wegen einer Sachbeschädigung fuhr am Montag um 08:00 Uhr, ein 37-jähriger aus Dörfles-Esbach mit seinem Geschäftswagen bei der Coburger Polizeiinspektion vor. Während des Wochenendes verkratzte ein Unbekannter  die linke Fahrzeugseite des Firmenwagens des  37-jährigen. Während der Anzeigenaufnahme in der Polizeiwache fiel den Polizisten auf, dass der Mann deutlich nach Alkohol roch. Ein Alkomatentest zeigte einen Wert von 1,06 Promille. Nachdem der Dörfles-Esbacher mit seinem Fahrzeug von zu Hause bis zur Coburger Polizeidienststelle fuhr, war er unter Alkoholeinfluss mit einem Kraftfahrzeug im Straßenverkehr unterwegs. Deshalb erwartet ihn nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz. Zur Unterbindung der Weiterfahrt wurde der Fahrzeugschlüssel des Mannes auf der Dienststelle verwahrt.

 

Dörfles-Esbach - Wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung ermitteln die Coburger Polizisten gegen einen 18-jährigen Rödentaler, der am Montag, gegen 15:30 Uhr, auf einem Parkplatz in der von-Werthern-Straße ein anderes Fahrzeug anfuhr. Bei Eintreffen der Coburger Polizeistreife war weder das Fahrzeug des Unfallverursachers noch das beschädigte Fahrzeug des geschädigten Verkehrsteilnehmers vor Ort. Die Coburger Polizei sucht nun zum einen nach zwei Unfallzeugen, die den Zusammenstoß auf dem Parkplatz in der von-Werthern-Straße am Montag um 15:30 Uhr, mitbekommen haben. Weiterhin wird der unbekannte Fahrer des angefahrenen Fahrzeuges von der Polizei gesucht. Die Unfallzeugen und der geschädigte Fahrzeugführer mögen sich bitte unter der Rufnummer 09561/645209 mit der Coburger Polizeiinspektion in Verbindung setzen.

Landkreis Kronach

Teuschnitz - Am Dienstag gegen 02.00 Uhr befuhr ein 54jähriger Mann mit seinem Volvo „S 60“ die Staatsstraße 2198 von Tschirn in Richtung Teuschnitz. Kurz vor Rappoltengrün wich er einem Fuchs aus. Das Tier wurde leicht touchiert und ergriff die Flucht. Durch das Ausweichmanöver streifte das Fahrzeug noch 5 Leitplankenfelder. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt.

 

Ludwigsstadt - Im Zeitraum von Freitag bis Montag wurde im Baustellenbereich „Rennsteigstraße“ von einem Bagger, der auf dem „Habachtparkplatz“ abgestellt war, der linke Außenspiegel abgerissen und der Scheibenwischer verbogen. Bei einem Bagger, welcher 500 Meter weiter in Richtung Steinbach a.Wald stand, wurde ebenfalls der Außenspiegel abgerissen. Hinweise auf den oder die unbekannten Täter nimmt die Polizeiinspektion Ludwigsstadt unter Tel. 09263/975020 entgegen.

 

Ludwigsstadt - Ein 26jähriger Mann war Anfang Juni 2019  mit seinem VW unterwegs. Dabei wurde bei einer Verkehrskontrolle festgestellt, dass er 0,6 Promille Alkohol im Blut hatte. Deshalb hat er nun seinen Führerschein für einen Monat abgegeben. Außerdem muss er ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro bezahlen und bekommt zwei Punkte in Flensburg.

 

Lkr. Kronach - Ein Mann aus dem Landkreis Kronach hatte vor geraumer Zeit über die Internetplattform ebay-Kleinanzeigen einen Holzspalter im Wert von rund 4000,- Euro erworben. Das Geld wurde vom Geschädigten überwiesen. Seitdem wartet der Mann auf seine Lieferung.

 

Kronach - Die Polizei Kronach wurde am Montagvormittag zu einer Graffiti-Schmiererei in den Kehläcker gerufen. Unbekannte hatten die Werbeplane des dortigen Getränkefachmarktes mit den Tags „ACAB“ und „FUCK“ etc. beschmiert. Zur Tatausführung wurde ein schwarzer Edding-Stift benutzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1000,- Euro. Eventuelle Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel.: 09261/5030 entgegen.

 

Kronach - In der Nacht zum Dienstag machten sich bislang unbekannte Täter an einem Nutzhanffeld bei Bernsroth zu schaffen. Die Täter schnitten auf einer Fläche von ca. 150qm mit vermutlich einer Heckenschere die Blüten des Nutzhanfs ab und entwendeten diese. Zum Abtransport des Diebesgutes wurden offensichtlich Säcke benutzt. Der entstandene Schaden beläuft sich nach Angaben des Eigentümers auf ca. 500,- Euro. Die Polizei Kronach hat die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen. 

Landkreis Lichtenfels

 

Döringstadt - Unbekannte beschädigten in der Nacht von Samstag auf Sonntag den Elektroweidezaun einer Grünfläche hinter einem Wohnanwesen am Ortseingang Döringstadt, in dem Schafe gehalten werden. Aufgrund der Beschädigung verhedderte sich ein Jungschaf im Elektrozaun und verendete deshalb. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300,- € . Besucher des Weinfestes, das gleichzeitig stattfand, die evtl. Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich diesbezüglich mit der Polizeistation Bad Staffelstein unter Tel. 09573 2223-0 in Verbindung zu setzen.

 

Bad Staffelstein - Am frühen Montagnachmittag wurde ein 60-jähriger aus Bad Staffelstein während der Streife dabei beobachtet, als er an einem Parkplatz in der Lichtenfelser Str. an seinem Auto lehnte und dort Bier konsumierte. Bei der Kontrolle saß der Fahrer bereits in seinem Fahrzeug. Ihm wurde daher ein Alkoholtest angeboten, der einen Wert über einem Promille Alkohol ergab. Dem Fahrer wurde daher die Weiterfahrt untersagt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Seinen Heimweg setzte er zu Fuss fort.

 

Burgkunstadt - Mitte Juli bestellte eine 56-Jährige über die Internetplattform eBay-Kleinanzeigen diverse Rollerteile im Wert von insgesamt ca. 110 Euro. Trotz Bezahlung wartet sie bis heute vergeblich auf die Lieferung, weshalb sie Anzeige erstattet.

 

Lichtenfels - In dem Zeitraum von Donnerstag, 07.30 Uhr, bis Montag, 06.45 Uhr, beschädigte ein Unbekannter eine Verkehrsschranke in der „Mainau“. Hierbei wurde die Schranke eingedrückt und aus der Verankerung gerissen. Der Sachschaden liegt bei rund 600 Euro. Hinweise zur Sachbeschädigung erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0.

 

Lichtenfels - In dem Zeitraum vom 31.07.2019, 19.30 Uhr, bis 04.08.2019, 19.00 Uhr, entwendete ein Unbekannter das Cube Damenrad einer 17-Jährigen. Das blau-weiße Fahrrad stellte die junge Frau in der „Wöhrdstraße“ im Freien ab und versperrte dieses. Das Fahrrad trug der Täter versperrt weg, da dieses nicht fest angekettet war. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro. Hinweise zum Diebstahl erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0.

Landkreis Hildburghausen

 

 

Landkreis Sonneberg

 

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.