Polizeibericht für Freitag, 9. August 2019

Stadt und Landkreis Coburg

Lautertal - 0,58 Promille zeigte der Alkomat bei der Verkehrskontrolle eines 66-Jährigen aus dem Landkreis Bamberg, am Freitag, kurz nach Mitternacht, in Lautertal. Der Mann war äußerst verwundert über den angezeigten  Alkoholwert, da er sich beim besten Willen nicht vorstellen konnte, dass er nach dem Konsum von 2,5 Litern Bier einen so hohen Alkoholgehalt intus hatte. Aufgrund seiner deutlichen Fehleinschätzung erwartet den 66-Jährigen nun mindestens ein einmonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro.

Weitramsdorf - Eine Leichtverletzte und mindestens 25.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, am Donnerstag um 08:40 Uhr, zwischen Scheuerfeld und Weidach. Ein 51-jähriger überholte, trotz Gegenverkehr, von Scheuerfeld in Richtung Weidach fahrend einen Traktor. Eine ihm entgegenkommende Mercedes-Fahrerin konnte nur durch ein Ausweichmanöver in die Leitplanke, einen Frontalzusammenstoß verhindern. Die beiden Fahrzeuge touchierten sich dennoch mit den linken Fahrzeugseiten. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. Die Mercedes-Fahrerin wurde mit leichteren Verletzungen ins Coburger Klinikum gebracht. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Das Fahrzeug des Unfallverursachers konnte noch zur nächsten Werkstatt fahren. Das andere Fahrzeug muss abgeschleppt werden. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen den Unfallverursacher wegen Straßenverkehrsgefährdung, fahrlässiger Körperverletzung sowie einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.

Neustadt -  Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Donnerstag in ein Autohaus im Neustadter Süden ein und entwendeten Gegenstände im Wert eines mittleren fünfstelligen Eurobetrages. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Die Unbekannten suchten zwischen Mittwochabend, 18 Uhr, und Donnerstagfrüh, 6.40 Uhr, das Autohaus in der Austraße auf. Dort hebelten sie ein Rolltor auf und gelangten so in die Werkstatträume. Im Firmengebäude nahmen sie verschiedenes, hochwertiges Spezialwerkzeug sowie diverse Zubehörteile an sich und flüchteten unerkannt.

Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen und sicherte vor Ort entsprechende Spuren.

Zeugen, die zwischen Mittwochabend und Donnerstagfrüh, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Austraße, nahe der Bundesstraße B4, festgestellt haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 in Verbindung zu setzen.

 

Bad Staffelstein -  Die Verkehrspolizeiinspektion Coburg sucht Zeugen zu einem Vorfall auf der Autobahn 73, der sich bereits am 01.07.19, gegen 17:10 Uhr, ereignete. Ein 80-Jähriger aus dem Landkreis Lichtenfels fuhr hier mit seiner silbernen Mercedes C-Klasse in Richtung Suhl, als er kurz vor Bad Staffelstein von einem Audi überholt wurde. Im Verlauf des Überholvorgangs scherte der Audi so knapp vor dem Mercedes wieder auf die rechte Fahrspur ein, dass der 80-Jährige eine Vollbremsung einleiten und ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Nach Angaben des Geschädigten mussten auch mehrere andere Verkehrsteilnehmer ihre Fahrzeuge bis zum Stillstand abbremsen. Zu diesen Zeugen sind aber weder die Personalien noch die Kennzeichen der geführten Fahrzeuge bekannt. Beim verursachenden Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Pkw Audi A4 oder A6 gehandelt haben. Um weitere Ermittlungsansätze zu gewinnen, bittet die Polizei Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 09561/645211 mit der Verkehrspolizeiinspektion Coburg in Verbindung zu setzen.

Landkreis Kronach

 

Kronach - In der Zeit von Sonntag auf Montag wurde ein in der Johann-Nikolaus-Zitter-Straße geparkter VW Crafter von einem unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der Transporter stand vor Hausnummer 22 und wurde im Bereich des rechten Kotflügels angefahren. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 1500,- Euro. Die Polizei Kronach bittet eventuell vorhandene Zeugen sich unter der Tel.: 09261/5030 zu melden.

 

 

Kronach - Unbekannte Diebe schlugen in der Zeit von Mittwoch auf Donnerstag in der Amtsgerichtsstraße zu. Die Täter entwendeten von der Außenterrasse eines Cafés einen Tisch, schwarz-silber, mit runder Tischplatte, im Wert von ca. 100,- Euro.

Landkreis Lichtenfels

Lichtenfels - Am Donnerstagabend um 21.40 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels eine Personenkontrolle bei einem 32-Jährigen durch. Hierbei konnten die Beamten Drogen auffinden. Zuerst bestritt der Mann, dass die Drogen ihm gehören, flüchtete jedoch daraufhin von den Polizisten, welche ihn sofort stellten. Der Mann erhält nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 

Michelau - In dem Zeitraum von Samstagabend, 19.30 Uhr, bis Sonntagmittag, 11.00 Uhr, entwendete ein Unbekannter das Fahrrad eines 28-Jährigen. Das schwarz-weiße Cube Attention stand im Hofraum des Anwesens, das sich in der Straße „Mainfeldplatz“ befindet. Der Entwendungsschaden liegt bei rund 700 Euro. Hinweise zum Diebstahl erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0.

 

Landkreis Hildburghausen

 

Hildburghausen - Ein 29-Jähriger befuhr Donnerstagabend mit seinem PKW die Coburger Straße in Hildburghausen. Beim Linksabbiegen in die Wiesenstraße missachtete der Fahrer die Vorfahrt eines VW und stieß mit diesem zusammen. Beide Fahrer verletzten sich. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Hildburghausen - Ein derzeit noch unbekannter Fahrzeug-Führer beschädigte am Donnerstag zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr beide Türen der rechten Seite eines Citroen, der auf dem Parkdeck der Klinik in der Schleusinger Straße in Hildburghausen geparkt war. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden von etwa 500 Euro zu kümmern. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 zu melden.

 

Hildburghausen - Unbekannte versuchten zwischen Dienstag (16.07.2019) und Freitag (02.08.2019) die Wohnungseingangstür in einem Mehrfamilienhaus in der Straße "Obere Allee" in Hildburghausen aufzuhebeln. Dabei entstand Sachschaden von etwa 200 Euro. Der oder die Täter gelangten nicht ins Innere der Wohnung. Hinweise nimmt die Polizei in Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegen.

Landkreis Sonneberg

 

Neuhaus am Rennweg - Am Donnerstag wurde einer 78 jährigen Dame in Neuhaus am Rennweg in einem Einkaufsmarkt im Brandweg ihre Geldbörse entwendet. Die Tat ereignete sich in einem Zeitraum von 11:15 Uhr bis 11:45 Uhr. Die ältere Dame hing ihren Einkaufsbeutel mit darin befindlicher Geldbörse an den Einkaufwagen und kaufte ungeachtet dessen ihre Waren ein. Ein bislang unbekannter Täter nutzte offenbar die Gelegenheit der Unaufmerksamkeit und entwendete den gesamten Beutel mit Inhalt. Die Polizei Sonneberg bittet nun Zeugen, sich mit sachdienlichen Hinweisen zu melden. Da es wiederholt zu derartigen Diebstählen kommt, wird weiterhin sensibilisiert, Geldbörsen und andere Wertgegenstände während des Einkaufs immer am Mann, oder zumindest im Blick zu behalten.

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.