Polizeibericht für Samstag, 9.11.2019

Stadt und Landkreis Coburg

 

Coburg - Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Kriminalpolizei Coburg nach einer handfesten Auseinandersetzung unter drei Diskobesuchern am Samstagmorgen im Coburger Stadtgebiet.

Gegen 4.15 Uhr kam es zwischen einem 56 und einem 61 Jahre alten Mann sowie einer 31-jährige Frau nach einer vorausgegangenen Streitigkeit in der Diskothek im Steinweg zu der körperlichen Auseinandersetzung. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizeibeamten brachte der 61-Jährige seinen 56-jährigen Kontrahenten zu Boden, nachdem dieser im Vorfeld mehrere Faustschläge verteilt hatte. Anschließend trat der 56 Jahre alte Mann gemeinsam mit seiner 31-jährigen Bekannten auf das am Boden liegende Opfer ein. Alle drei Beschuldigten waren deutlich alkoholisiert. Der 56-Jährige kam mit dem Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus. Beamte des Coburger Kriminaldauerdienstes übernahmen die weiteren Ermittlungen zum genauen Tatablauf.

 

Coburg - Am vergangenen Mittwoch parkte ein 23-Jähriger seinen schwarzen Seat Ateca in der Rohrbacher Straße in Seidmannsdorf. Als er am Freitag zu seinem Pkw zurückkehrte, musste er feststellen, dass sein Auto in der Zwischenzeit von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und an der hinteren linken Stoßstange beschädigt worden war. Der angerichtete Schaden beträgt etwa 4.000 Euro. Es wird wegen Unfallflucht ermittelt, Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Coburg unter 09561/645-209 entgegen.

 

Coburg - Glück im Unglück hatte am Freitagmorgen ein 31-jähriger Mann, der mit Verdacht auf Rauchvergiftung aus seiner Wohnung im Schleifanger geborgen werden musste. Der alkoholisierte Mann vergaß den auf dem Herd stehenden Nudeltopf von der eingeschalteten Kochplatte zu nehmen. Daraufhin ging der Inhalt des Topfes in Rauch auf und löste den Brandmelder in der Wohnung aus. Eine Anwohnerin des Mehrfamilienhauses alarmierte die Polizei. Die Feuerwehr brach die Wohnungstür auf und fand den Bewohner schlafend vor. Zu einem Brand war es nicht gekommen, allerdings war die Wohnung so stark verqualmt, dass sie durchgelüftet werden musste. Die Coburger Polizei ermittelt gegen den Mann wegen eines Verstoßes nach den Brandverhütungsvorschriften.

 

Coburg - Am Freitagmorgen befuhr eine 20-jährige Frau gegen 07.20 Uhr mit ihrem blauen Seat den Schillerplatz in Richtung Frankenbrücke. Ein Baustellenfahrzeug aus dem Haßfurter Zulassungsbereich Hassberge kam der jungen Frau zu weit links entgegen, wodurch sich die beiden Fahrzeuge an den Außenspiegeln streiften. Der Fahrer des Baustellenfahrzeuges setzte seine Fahrt fort, ohne sich um seine Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern. Am Seat der jungen Frau entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Die Polizei sucht nun den Fahrer des Baustellenfahrzeugs oder Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Hinweise werden unter der Rufnummer 09561/645-209 entgegen genommen.

 

Neustadt b. Coburg - Am späten Freitagabend wurde im Neustadter Stadtteil Horb ein Kleintransporter einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte durch die Beamten der Polizeiinspektion Neustadt beim 30-jährigen Fahrzeugführer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von 1,30 Promille. Der Führerschein des Mannes noch vor Ort Sichergestellt und er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

 

Neustadt b. Coburg - Am Mittwochnachmittag parkte eine 63-jährige Neustadterin ihren Pkw der Marke Opel, Agile in der Ernststraße auf Höhe der Hausnummer 11 ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand. Hier wurde durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug der Außenspiegel auf der Fahrerseite angefahren. Erste Zeugenbefragungen ergaben den Hinweis auf einen weißen Pkw, welcher den Außenspiegel vermutlich am Donnerstagvormittag beim Vorbeifahren touchierte. Das Fahrzeug des Verursachers dürfte deshalb eine Beschädigung am rechten Außenspiegel aufweisen. Wer kann Hinweise auf den Verursacher geben?

 

Neustadt b. Coburg - Am Freitagmorgen gab eine ehrliche Finderin aus Neustadt bei Coburg die Geldbörse eines 32-jährigen Coburgers bei der Polizeiinspektion Neustadt ab, welche sie kurze Zeit zuvor in der Sonneberger Straße gefunden hatte. Die Freude über den Fund seiner Geldbörse dürfte für den jungen Mann jedoch nur von kurzer Dauer gewesen sein. Denn bei der Nachschau in der Geldbörse durch die Beamten konnte neben dem Ausweis des Mannes auch noch ein kleine Menge Marihuana aufgefunden werden. Zwar bekommt er seine Geldbörse zurück, doch erwartet ihn nun eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Landkreis Kronach

 

Kronach - Zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von etwa 2500,- Euro kam es am Freitagmittag, gegen 12.25 Uhr. Eine 27jährige wollte vom Hammermühlweg kommend nach links in die bevorrechtigte Kulmbacher Straße abbiegen. Zeitgleich befuhr eine 45jährige Frau die Kulmbacher Straße und wollte nach links in den Hammermühlweg abbiegen. Dies übersah die jüngere Frau, weshalb es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Kronach -Bei einer Verkehrskontrolle am Freitagnachmittag, gegen 16.20 Uhr, stellten die Beamten der Kronacher Polizei bei einem 56jährigen Pkw-Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab dann auch einen Wert von 0,8 Promille. Nicht nur, dass damit die Fahrt beendet war, muss der Mann nun auch eine Geldbuße berappen und in naher Zukunft einen Monat lang auf seinen Führerschein verzichten.

 

Kronach - Ein bislang unbekannter Pkw stieß vermutlich bei einem Parkvorgang am Freitag im Tagesverlauf gegen einen schwarzen VW Golf einer 24jährigen Frau. Ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Aufgrund der Spurenlage dürfte das Verursacherfahrzeug gelb gewesen sein. Da der Schaden erst verspätet bemerkt wurde, kann die genaue Unfallörtlichkeit nicht bezeichnet werden, jedoch kommen laut der Geschädigten nur die Parkplätze gegenüber vom Landratsamt bzw. eines Drogeriemarktes am Hammermühlweg in Frage. Mögliche Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Kronach in Verbindung zu setzen.

Landkreis Lichtenfels

 

Lichtenfels - Einer 79-jährigen Frau wurde am Donnerstagnachmittag beim Einkaufen in einem Supermarkt die Geldbörse gestohlen. Nur kurz ließ die Bestohlene ihre Handtasche aus den Augen, als der bislang unbekannte Dieb die darin befindliche Geldbörse entwendete.

 

 

Lichtenfels - Am Freitagnachmittag fuhr um 16.45 Uhr ein dunkler BMW von der Mauergasse in die Kirchgasse und stieß hierbei gegen einen hellen Renault Twingo. Der BMW-Fahrer setzte unverrichteter Dinge seine Fahrt fort. Der Twingo wurde am linken hinteren Eck beschädigt. Zeugen teilten dies der Polizei mit, welche jetzt nach einem dunklen BMW mit dem Teilkennzeichen LIF-IG??? sucht.

 

 

Michelau - Innerhalb von 15 Minuten wurde am Freitagmorgen ein blauer 1er BMW vor einem Lottogeschäft in Michelau i. Ofr. angefahren. Während der Fahrer zwischen 8.20 – 8.35 Uhr seinen Pkw abgestellt hatten, verursachte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Sachschaden an der rechten Fahrzeugfront von ca. 300 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung (09571/9520-0).

 

 

 

Lichtenfels - Bereits am Mittwoch entwendete ein damals unbekannter Mann eine Sammelbox für Flaschenpfand-Spenden in einem Supermarkt in der Mainau. Am Freitag kehrte der Mann zurück und löste mehrere Pfand-Bons im Wert von über vier Euro ein. Die aufmerksamen Mitarbeiter des Marktes erkannten den Mann wieder und verständigten die Polizei. Da der, wie sich später herausstellte, amtsbekannte 34-Jährige bereits mit einem Fahrrad samt Anhänger auf der Flucht war, wurde nach ihm mit mehreren Streifen gefahndet. Kurze darauf konnte der Dieb festgenommen werde. Dies zahlte sich mehrfach aus, da er nicht nur für diesen Diebstahl in Frage kommt, sondern ihm auch noch diverse Straftaten, u. a. ein Einbruchsversuch vor ca. 14 Tagen in der Viktor-von-Scheffel-Straße, nachgewiesen werden konnte. Der Mann muss sich nun wegen mehrerer Straftaten verantworten.

 

 

Landkreis Hildburghausen

 

 

Landkreis Sonneberg

 

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.