Polizeibericht für Sonntag, 29.12.2019

Stadt und Landkreis Coburg

 

Neustadt b. Coburg - Der Geschädigte stellte seinen VW – T5 am 28.12.19, um 07.00h, unbeschädigt auf dem Parkplatz am Friedhof in Thann ab. Als er gegen 12.30 h zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen Schaden am vorderen linken Kotflügel fest. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300.- Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

 

Coburg -  Am Samstag gegen 17.30 Uhr parkte ein 26-jähriger Sonneberger seinen schwarzen Mercedes im Parkhaus Mauer. Als er gegen 18.30 Uhr zu seinem Auto zurückkehrte, stellte eine Delle an der Fahrertür. Der unbekannte Autofahrer verursachte einen Schaden i. H. v. ca. 250,- €. Alle Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Coburg unter der Telefonnummer 09561 / 645 - 209 entgegen.

 

Coburg - Am Sonntag gegen 05 Uhr kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung in einem Lokal im Steinweg. Dabei wurde eine 25-Jährige von einem 27-Jährigen Mann an den Haaren gezogen und zu Boden geschubst. Anschließend versuchte er zu fliehen. Dies gelang ihm jedoch nicht. Ein 32-Jähriger konnte ihn festhalten, bis die Steife der Polizeiinspektion Coburg eintraf. Der Grund der Auseinandersetzung muss noch geklärt werden. Durch den Sturz verletzte sich die junge Frau leicht am Kopf und am Knie. Alle Zeugen, die zu dem Vorfall etwas mitteilen können werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Coburg unter der Telefonnummer 09561 / 645 - 209 zu melden.

Landkreis Kronach

 

Lkrs. Kronach -  Im Laufe des Samstages, 28.12.19, ereigneten sich 6 Wildunfälle im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Kronach. Dabei kam es zu Blechschäden an den beteiligten Fahrzeugen von insgesamt mehreren tausend Euro. Unfallursache: Zusammenstöße mit einem Fuchs, Reh- und Schwarzwild welches die Fahrbahn querte .

 

Ludwigsstadt - In- der Zeit vom 05. bis 28. Dezember wurde in die Liftstube Ludwigsstadt eingebrochen. Die Täter brachen die Eingangstür zur Liftstube auf und verschafften sich so Zugang zum Gebäude. Dort entwendeten sie ca. 50 Euro Bargeld aus einem Dartspielautomaten. Zeugen die Hinweise zu dem Vorfall geben können werden gebeten sich mit der Polizei Ludwigsstadt unter der Tel. 09263/975020 in Verbindung zu setzen.

 

Pressig - Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Samstagabend bei einer 39-jährigen Mercedes-Fahrerin festgestellt, dass gegen ihr seid 2 Jahren eine behördliche Entziehung der Fahrerlaubnis vorliegt. Dies hat die Dame jedoch nicht davon abgehalten mit ihrem Pkw am öffentlichen Straßenverkehr teilzunehmen. Der Dame wurde die Weiterfahrt untersagt und sie muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten.

 

Landkreis Lichtenfels

 

Lichtenfels - Ein noch unbekannter Täter beschädigt im Tatzeitraum von Freitag 14:00 Uhr bis Samstag 12:30 einen in der Egerländerstraße in Lichtenfels geparkten weißen Mercedes Kastenwagen am linken Außenspiegel.

Aufgrund der Spurenlage wird von einer Sachbeschädigung nicht von einer Verkehrsunfallflucht ausgegangen. Der geschädigte Pkw stand am rechten Straßenrand. Der Sachschaden wird auf ca. 50€ geschätzt.

Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

 

 

Lichtenfels - Am Samstag im Tatzeitraum zwischen 13:00 Uhr und 14:15 Uhr wurde ein grauer VW Passat auf dem Parkplatz des LIF-E Centers in der Mainau in Lichtenfels angefahren. Die Beschädigungen befinden sich an der linken hinteren Fahrzeugtür. Der Schaden wird auf ca. 2000€ geschätzt.

Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

 

 

Lichtenfels - Für einen 21-Jährigen Lichtenfelser endet die Q12 Session in der Stadthalle Lichtenfels in der Ausnüchterungszelle. Der junge Mann fiel den Beamten gegen ca. 02:00 Uhr auf, da er stark alkoholisiert und aggressiv war. Da sich der Mann nach Ansprache nicht beruhigen ließ musste er in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion Lichtenfels verbracht werden. Im Zuge des Einsatzes beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten und die Securitymitarbeiter mehrfach.

Auf den Mann kommt nun deshalb eine Anzeige wegen Beleidigung zu.

 

Landkreis Hildburghausen

 

Hildburghausen - Am 28.12.2019 gegen 11:30 Uhr erschien ein 52-jähriger Gräfenrodaer auf der Polizeiinspektion in Hildburghausen. Er war in Hildburghausen zu Besuch, fand in der Oberen Marktstraße ein Mobiltelefon in einer schwaren Lederhülle und gab es bei der Polizei ab.

Die Eigentümerin wurde schnell ermittelt und konnte Ihr, gerade erst gekauftes, Samsung-Smartphone dann kurze Zeit später wieder abholen, worüber Sie sehr erfreut war.

 

Hildburghausen - Am 27.12.2019 gegen 22:15 Uhr versuchte ein bisher unbekannter Täter in ein Nebengebäude der HELIOS-Kliniken in Hildburghausen, Eisfelder Straße, einzubrechen.

Der unbekannte Täter hebelte ein Fenster eines Bürogebäudes auf dem Gelände auf und verschaffte sich so zutritt zum Gebäude. Im Inneren versuchte er eine Bürotür zu öffnen, was jedoch misslang, da dieser dabei gestört wurde. Mitarbeiter der HELIOS-Kliniken bewohnten eine Wohnung über diesem Gebäude und bemerkten den Einbruch. Dadurch flüchtete der Langfinger in unbekannte Richtung, jedoch ohne erkannt zu werden und ohne Beute. Bei dem Versuch entstand ein Sachschaden von ca. 700 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu möglichen Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegen.

Landkreis Sonneberg

 

Sonneberg - Am frühen Sonntag Morgen kam es auf der Straße vor einer Sonneberger Diskothek zu einer Schlägerei zwischen mehreren alkoholisierten männlichen Personen. Durch mehrere Funkstreifenwagenbesatzungen sowie der Security der Diskothek konnte die Situation schnell geklärt und die streitenden Personen getrennt werden. Eine der involvierten Personen wurde bei der Auseinandersetzung leicht im Gesicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst versorgt werden. Es wurden mehrere Strafanzeigen aufgenommen, allen Beteiligten wurde ein Platzverweis ausgesprochen.

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.