Polizeibericht für Montag, den 6.1.2020

Stadt und Landkreis Coburg

 

Rödental - Am Montag, gegen 1 Uhr, wurde in Rödental ein polnischer Kleintransporter kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass die 6 Insassen im grenzüberschreitenden Linienverkehr von Polen nach Rödental befördert wurden. Der Fahrer konnte hierfür keine Genehmigung vorweisen, weshalb eine Anzeige nach dem Personenbeförderungsgesetz die Folge war.

 

Sonnefeld - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Türschlösser eines Fitnessstudios in Sonnefeld mit Sekundenkleber verklebt. Die Annahme, dass ein Sportmuffel dadurch versuchte das notwendige Training zu umgehen, dürfte wohl eher nicht zutreffend sein. Deshalb bittet die PI Neustadt um Hinweise, die zur Ergreifung des oder der Täter führen.

 

Coburg - Gegen 16.30 Uhr, am Samstag kaufte eine blonde Frau in der Tankstelle in der Callenberger Straße Zigaretten ein. An der Kasse bezahlte sie ihre Zigaretten, hatte aber dann beim Hinausgehen noch eine Geschenktüte in der Hand. Ob sie diese gezielt mitnahm oder nur in Gedanken war und vergessen hatte, die leere Tüte an der Kasse zu bezahlen ist nicht bekannt. Die etwa Mitte 30-Jährige fuhr im Anschluss mit einem schwarzen Audi mit Hildburghäuser Kennzeichen davon.

Bad Rodach -  Der Vorsitzende der Waldkooperationsgemeinschaft Bad Rodach teilte der Polizeiinspektion Coburg am Sonntagnachmittag eine Sachbeschädigung mit Rodacher Wald mit. Gemeinsam mit ihm gingen die Beamten in das entsprechende Waldstück. Dorthin gelangt man von der Kreisstraße 4 aus über einen Flurbereinigungsweg im Stöckenteichgrund. Vor Ort stellten die Ermittler drei umgefällte Bäume fest. Das Holz war allerdings nicht für den Wegtransport gelagert, so dass man nicht von einem Holzdiebstahl ausgehen muss. Die 3 Bäume lagen quer über den Waldweg und machten ein Durchfahren unmöglich. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wurde der Waldweg versperrt, weil sich ein Mitbürger über die dortigen Waldarbeiten ärgert. Am Samstag bis 16.15 Uhr war noch alles in Ordnung. Der Frevel muss also am Samstag nach 16.15 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit begangen worden sein. Hinweise auf Personen, die zu dieser Zeit dort im Wald gesägt haben, nimmt die Polizeiinspektion Coburg entgegen.

Landkreis Kronach

 

 

Landkreis Lichtenfels

 

Bad Staffelstein - Ein 55-jähriger Pkw-Fahrer wurde Sonntagabends in Bad Staffelstein einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da dabei leichter Alkoholgeruch festgestellt werden konnte, erfolgte schließlich ein Alkoholtest, welcher einen Wert von 0,56 Promille ergab. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Landkreis Hildburghausen

 

 

Landkreis Sonneberg

 

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.