Polizeibericht für Dienstag, 14.1.2020

Stadt und Landkreis Coburg

 

Neustadt bei Coburg - Am Dienstag in den frühen Morgenstunden kontrollierten Beamte der Polizei Neustadt einen Fahrradfahrer in der Sonneberger Straße. Der 29-jährige Sonneberger stand offensichtlich unter Drogeneinfluss. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten dann auch eine kleine Menge Crystal. Dafür erwartet den Mann eine Anzeige wegen Drogenbesitzes.

 

Rödental - Im Mühlweg ist am Dienstagvormittag ein Lastwagen oder Klein-Lkw gegen das Vordach eines Wohnhauses gefahren. Es wurde dadurch teilweise vom Haus abgerissen. Der Fahrzeugführer hat sich weder beim Geschädigten noch bei der Polizei gemeldet. Aufgrund der Spurenlage, geht die Polizei Neustadt von einem blauen Klein-Lkw als Verursacher aus. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

 

Coburg - Sachschaden in Höhe von mindestens 8000 Euro verursachte am Montag um 18:45 Uhr eine 21-jährige Coburgerin beim Abbiegen von der Uferstraße auf die Frankenbrücke. Die Audi-Fahrerin übersah beim Linksabbiegen in Richtung Marschberg einen von links kommenden VW, der die Frankenbrücke in Richtung Anger befuhr. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen und wurden beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen die Unfallverursacherin wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.

Dörfles-Esbach - Kinderbekleidung im Wert von 12,99 Euro entwendete am Montag um 19:15 Uhr eine 61-jährige Coburgerin aus einem Verbrauchermarkt in der Coburger Straße. Die Frau steckte das Kleid für Kinder in ihre Handtasche und zahlte lediglich weitere Waren im Wert von 15 Euro an der Kasse. Der Diebstahl fiel einem Mitarbeiter des Marktes auf. Daraufhin wurde die Coburger Polizei gerufen, die eine Anzeige wegen Ladendiebstahls aufnahm. Der 61-Jährigen wurde von Seiten des Marktes ein Hausverbot ausgesprochen.

Landkreis Kronach

 

Kronach - An der Einmündung Friesener Straße in die Staatsstraße 2200 kam es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit rund 6000,- Euro Gesamtschaden. Der Fahrer eines Pkw Mercedes befuhr die Friesener Straße stadtauswärts und wollte an der Einmündung nach links in die St 2200 in Richtung Dörfles einbiegen. Beim Einbiegevorgang übersah der 82-jährige Fahrer den Pkw Nissan einer von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 59-Jährigen und kollidierte mit dieser. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Kronach - In der Pfählangerstraße wurde am Montagvormittag zwischen 08:00 und 08:30 Uhr ein blauer VW Golf zerkratzt. Das Fahrzeug war vor einer Garage geparkt und im Bereich der vorderen linken Tür beschädigt worden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 800,- Euro. Eventuelle Täterhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel. 09261/5030 entgegen.

Kronach - Am Montagvormittag zwischen 11:45 und 11:56 Uhr wurde auf dem Parkplatz einer Gärtnerei in der Friedhofstraße ein silberfarbener Mercedes angefahren und beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher hatte das Fahrzeug der geschädigten Fahrzeughalterin hinten rechts angefahren und sich im Nachgang unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Steinwiesen - In der Zeit von Donnerstag auf Freitag wurde ein weißer BMW X1 von einem Unbekannten beschädigt. Das Fahrzeug stand in der Hofeinfahrt eines Anwesens in der Straße „Am Gries“. Der Halter des BMW stellte eine Delle am rechten Kotflügel und einen ca. 20cm langen Kratzer fest und beziffert den Schaden mit rund 400,- Euro.

Landkreis Lichtenfels

 

Landkreis Hildburghausen

 

Römhild - Ein unbekannter Dieb entwendete in der Zeit vom 19.12.2019, 16.00 Uhr, bis Montagmorgen das vordere Kennzeichen eines Lastwagens, der in der Feldstraße in Römhild geparkt war. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03685 778-0 bei der Polizeiinspektion Hildburghausen zu melden.

Landkreis Sonneberg

 

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.