Polizeibericht für Samstag, 16.11.2019

Stadt und Landkreis Coburg

 

Neustadt bei Coburg - Am Freitagnachmittag befuhr ein 22jähriger mit seinem Skoda die Brennereistraße aus Richtung Wellmersdorf kommend in Fahrtrichtung Haarbrücken. An der Kreuzung der Kreisstraße CO 11 übersah der Fahrzeugführer den von rechts kommenden Pkw einer 24jährigen, die zu diesem Zeitpunkt die Kreisstraße aus Richtung Neustadt b.Coburg kommend in Fahrtrichtung Ebersdorf b.Coburg befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem beide Beteiligten glücklicherweise unverletzt blieben. An den weiterhin fahrbereiten Fahrzeugen entstand lediglich geringer Sachschaden.

Landkreis Kronach

 

Tettau - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten am Freitag gegen 21.52 Uhr fest, dass ein 58jähriger Mann in seinen Audi 100 ein Lenkrad verbaut hatte, für welches er die erforderliche Betriebserlaubnis nicht vorweisen konnte. Er wurde deshalb aufgefordert den Mangel zu beseitigen. Außerdem wird eine Anzeige nach der Straßenverkehrsordnung erstattet.

 

 

Teuschnitz - Samstagmorgen gegen 01.30 Uhr unterzogen die Beamten einen 34jähriger Fahrer eines Seat „Leon“ in Hasslach einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Dabei nahmen sie deutlichen Alkoholgeruch bei dem Mann wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,74 Promille. Deshalb musste die Weiterfahrt untersagt werden. Eine Blutentnahme bei dem Autofahrer wurde durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.

Landkreis Lichtenfels

 

Landkreis Hildburghausen

 

 

Landkreis Sonneberg

 

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.