Polizeibericht für Dienstag, den 19.11.2019

Stadt und Landkreis Coburg

Rödental - Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte sich am Montagnachmittag ein unbekannter Fahrzeugführer von der Unfallstelle in der Oeslauer Straße. Auf dem Parkplatz eines dortigen Einkaufsmarktes musste ein 18-jähriger Fahrzeugführer gegen 16.50 Uhr feststellen, dass an seinem geparkten schwarzen Mercedes der linke Außenspiegel sowie die vordere Stoßstange erheblich beschädigt waren. Wer hat im Bereich von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr etwas auf dem Parkplatz beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei Neustadt unter der Rufnummer 09568 / 94310 entgegen.

 

Coburg - Ein bislang unbekannter Fahrraddieb entwendete in der Zeit von Donnerstagabend bis Sonntagabend ein am Bahnhofsplatz mit Schloss gesichertes Fahrrad der Marke „CUBE“ in der Farbe schwarz. Der Beuteschaden beläuft sich auf ungefähr 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Coburg unter der Tel.-Nr. 09651/645-209 entgegen.

 

Coburg - Schaden in Höhe von 2.000 Euro hinterließ ein unbekannter Fahrzeuglenker am Montagvormittag an einem Citroen, der im Kalenderweg auf einem Parkplatz an der Ecke Rodacher Straße abgestellt war. Der Unfallverursacher stieß gegen den hintere rechte Seite des Autos und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Coburger Polizei in Verbindung zu setzen.

 

B4 / Itzgrund - Mit dem Dienstwagen eines Transportunternehmens kam ein 18-Jähriger am Montagnachmittag von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Leitplanke der B4 bei Kaltenbrunn. Grund war, dass der junge Fahrer nach seiner Getränkeflasche griff, die zuvor in den Fußraum unter die Pedale gefallen war. Insgesamt entstanden an drei Leitplankenfeldern Schäden, die mit ungefähr 1.200 Euro zu Buche stehen.

 

Coburg - Am Montagabend gegen 20.20 Uhr wendete eine 34 Jahre alte Frau ihr Auto auf Höhe des Klärwerks in Fahrtrichtung Süden und setzte ihre Fahrt in Richtung Coburg entgegen der erlaubten Fahrtrichtung fort. Leider kamen ihr hierbei dann auch mehrere Fahrzeuge entgegen. Mindestens ein Fahrzeuglenker musste stark abbremsen und ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Als Grund nannte die Dame, sich zu sehr auf ihr Navigationsgerät verlassen zu haben, da sie ursprünglich auch ein Ziel in Coburg eingegeben habe. Da sie jedoch vorher selbst von der digital geplanten Fahrtstrecke abwich und das Gerät die Route umplante, nahm sie leider die angezeigte Änderung sofort für bare Münze. Die Verkehrspolizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch den Pkw der Dame, einem dunklen VW Passat mit Coburger Zulassung, zur Tatzeit gefährdet oder geschädigt wurden bzw. Zeugen, die etwas zur Sache beitragen können, sich unter 09561/645-210 zu melden.

Landkreis Kronach

 

Stockheim - Ein von Mittwoch auf Donnerstag in Stockheim entwendetes PKW-Kennzeichenpaar, wurde nun dem Dieb zum Verhängnis. Die 33-jährige Sonnebergerin, hatte die gestohlenen Kennzeichen an ihrem Fahrzeug angeschraubt und geriet damit in Sonneberg in eine Polizeikontrolle. Hier stellten die Beamten fest, dass die Kennzeichen in Stockheim gestohlen wurden. Mehrere Strafanzeigen werden nun gegen die Dame erstattet.

Kronach - Am Montag in den Abendstunden wurde in der Industriestraße ein 57-jähriger Mofafahrer aus einer Nachbargemeinde kontrolliert. Hierbei stieg den Beamten leichter Alkoholgeruch in die Nasen. Ein Test am Alkoholmessgerät bestätigte die Vermutung. Das Gerät zeigte 0,8 Promille an. Die Weiterfahrt wurde untersagt und dem Alkoholsünder erwartet ein Bußgeld.

Wallenfels - Eine 39-jährige Wallenfelserin kauft auf einer Internetplattform Lego für insgesamt 109,-Euro. Da sie ihre Ware bis dato nicht erhalten hatte, entschloss sich die Wallenfelserin zur Anzeigenerstattung. Ihr Geld muss sie nun versuchen über einen Anwalt einzuklagen.

Kronach - Da ein 27-jähriger Kronacher seine Schulden gegenüber der Staatskasse nicht bezahlen konnte, wurde ein Haftbefehl gegen ihn erlassen. Dieser wurde nun vollstreckt und der Kronacher darf über die Jahreswende gesiebte Luft schnuppern.

 

Kronach - In einem Verbrauchermarkt, hatte ein ukrainischer Staatsbürger versucht, vier Paar Socken zu stehlen. Er nahm die Socken mit in die Umkleidekabine und legte lediglich die leeren Verpackungen zurück ins Regal. Dies konnte ein aufmerksamer Ladendetektiv beobachten und sprach den Dieb nach der Kasse an. Hierbei wurden festgestellt, dass der Dieb alle vier Paar Socken am Fuß trug. Nach Rücksprache mit dem Staatsanwalt, musste der Dieb eine Geldstrafe bezahlen.

Landkreis Lichtenfels

 

Bad Staffelstein / Uetzing - Am Sonntag, gegen 16:30 Uhr fuhr ein 55-jähriger Mann mit seinem Fahrrad in Uetzing über die Kreuzung An der Döberten/Oberlangheimer Straße, ohne das Stoppschild zu beachten. Zur gleichen Zeit fuhr auf der vorfahrtsberechtigen Straße ebenfalls eine 71-Jährige Hyundai-Fahrerin in den Kreuzungsbereich ein. Ein Zusammenstoß zwischen den Beiden konnte nicht mehr verhindert werden. Nur durch das Tragen eines Fahrradhelmes, der beim Anstoß zerbracht, konnten schwerste Kopfverletzungen verhindert werden. Der Radfahrer musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum Lichtenfels verbracht werden, wo er stationär verblieb.  Am Pkw der 71-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 7000,00 Euro.

 

Lichtenfels - Bereits am 08.10.2019, zwischen 07.00 Uhr und 13.00 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter ein schwarz-grünes Fahrrad der Marke Cube, Typ Analog black’n’green, am Lichtenfelser Bahnhof. Das Rad stand verschlossen an einem Mast und hatte noch einen Wert von 650 Euro. Sachdienliche Hinweise zum Verbleib des Rades erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0.

Landkreis Hildburghausen

 

Schleusingen  - 10.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen in der Königstraße in Schleusingen, als ein 69-jähriger PKW-Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste. Eine 20-jährige Audi-Fahrerin bemerkte die Situation zu spät und fuhr auf. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, aber verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Schleusingen  - Eine 62-jährige Frau ließ am Montag während ihres Einkaufes in einem Sonderpostenmarkt in der Suhler Straße in Schleusingen ihre Tasche samt Geldbörse für ca. 10 Minuten am Einkaufskorb hängen. Diese Zeit nutze ein unbekannter Täter und entwendete das Bargeld aus dem Portemonnaie. Die Tatzeit erstreckt sich von 15.15 Uhr bis 15.25 Uhr. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03685 778-0 bei der Polizeiinspektion Hildburghausen zu melden. Die Polizei warnt davor, Wertgegenstände während des Einkaufes unbeobachtet am Einkaufswagen hängen zu lassen. Achten Sie auf Ihre Taschen und tragen sie sie stets direkt am Körper.

 

Schleusingen - Unbekannte hebelten in der Zeit von Donnerstagabend bis Montagmorgen ein Fenster eines Baucontainers, der auf einem Gelände in der Straße "Am Sättel" in Schleusingen stand, auf. Anschließend durchwühlten sie alle Schränke. Ob etwas entwendet wurde ist noch nicht geklärt, aber ein Sachschaden von mindestens 500 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03685 778-0 bei der Polizeiinspektion Hildburghausen zu melden.

Landkreis Sonneberg

 

Sonneberg - Am Montagnachmittag wurde eine Golffahrerin in Sonneberg festgestellt, deren Kennzeichen zur Fahndung ausgeschrieben waren und bei welcher der Verdacht bestand, dass sie ohne Fahrerlaubnis fährt. Die 33-Jährige, bereits polizeibekannte Sonnebergerin konnte dann gestoppt und kontrolliert werden. Bei der Durchsuchung ihrer Person konnten neben diversen Betäubungsmittel-Utensilien auch noch pflanzliche Substanzen festgestellt werden. Ein durchgeführter Drogentest erbrachte ebenfalls ein positives Ergebnis, woraufhin eine Blutentnahme bei der Beschuldigten durchgeführt werden sollte. Dies war jedoch aufgrund gesundheitlicher Probleme, welche mit dem Drogenkonsum einhergingen, nicht möglich. Durch die Staatsanwaltschaft wurde die Sicherstellung des Fahrzeugs der Beschuldigten angeordnet. Sie muss sich nun unter anderem wegen Kennzeichendiebstahls, Fahren ohne Fahrerlaubnis und des Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten.

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.