Polizeibericht für Dienstag, 22.10.2019

Stadt und Landkreis Coburg

 

Coburg – Eine 22-jährige Coburgerin stellte am Freitagnachmittag ihr Fahrrad im Flur eines Mehrfamilienhauses in der Judengasse ab. Am Sonntagnachmittag musste sie feststellen, dass sich das Fahrrad der Marke Cube nicht mehr am Abstellort befand. Den Entwendungsschaden bezifferte die Geschädigte mit ca. 200,- Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen während des Tatzeitraums gemacht haben und möglicherweise Hinweis zum bis dato unbekannten Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizei unter der 09561/645-0 in Verbindung zu setzen.

 

Coburg - Bereits am Freitagvormittag wurde eine Pkw-Fahrerin dabei beobachtet, wie sie beim Ausfahren aus einer Tiefgarage in den Hahnweg mit der rechten Fahrzeugseite ihres VW Touran an der Halterung des Garagentores hängen blieb. Ohne sich um den am Tor entstandenen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern, setzte die Dame ihre Fahrt fort. Aufgrund des Hinweises einer aufmerksamen Zeugin, konnte eine 33-jährige Coburgerin als Unfallverursacherin ermittelt werden. Gegen diese wurde nun ein Verfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet.

Landkreis Kronach

 

Ludwigsstadt - Am Montagmittag fuhr ein Suzuki-Fahrer die Lauensteiner Straße in Ludwigsstadt in Richtung Kronach. Als ein vor diesem fahrender Ford verkehrsbedingt halten musste, fuhr der Suzuki-Fahrer auf diesen auf. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden wird auf
1500 Euro geschätzt.

 

Kronach - Am Montagnachmittag gegen 17:20 Uhr suchten zwei Ladendiebe das Geschäft Rossmann im Hammermühlweg auf. Dort entnahmen die beiden Unbekannten 4 hochpreisige Parfüms aus der Verpackung. Diese warfen sie wieder zurück ins Regal. Nachdem die Beiden angesprochen wurden, flüchteten sie mit dem Diebesgut aus dem Geschäft in Richtung Expert-Markt. Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: männlich, ca. 22 Jahre alt, 180cm groß, dunkel Jeans mit weißem Gürtel, schwarze Sweatjacke, schwarze Basecap, gelbe Bauchtasche

Täter 2: weiblich, ca. 17 Jahre alt, 160-165cm groß, wasserstoffblondes schulterlanges Haar, dunkelgrüner Mantel

Eventuelle Zeugenhinweise nimmt die PI Kronach unter Tel.: 09261/5030 entgegen.

 

Steinwiesen - Am Montagnachmittag wurde ein Mann beim illegalen Entsorgen von Bauschutt beobachtet. Der Betroffene hatte Fliesenreste auf einer Kompostanlage im Landkreis entsorgt und war hierbei von einem Zeugen beobachtet worden. Der Abfallentsorger zeigte sich geständig.

 

Küps - Auf der B173, zwischen Kronach und Küps, kam es am Montagnachmittag gegen 16.49 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines Pkw Ford befuhr die Bundesstraße in Richtung Süden und kam hierbei wiederholt nach rechts in den Grünstreifen. Beim Gegenlenken verriss die 59-jährige Fahrerin das Lenkrad und steuerte auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit einem entgegenkommenden VW eines gleichaltrigen Mannes frontal und wurde nach dem Aufprall nach rechts in den Graben geschleudert. Beide Unfallbeteiligte zogen sich schwere Verletzungen zu und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Bundesstraße war für etwa 2 ½ Stunden komplett gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 60.000,- Euro.

Landkreis Lichtenfels

 

Lichtenfels - In der Zeit von Samstag, 16.00 Uhr bis Montag, 07.30 Uhr entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter insgesamt 88 Kästen Leergut aus dem Außenlager eines Getränkemarktes in der Robert-Koch-Straße. Das Diebesgut hat einen Wert von fast 400 Euro, zum Abtransport muss ein größeres Fahrzeug verwendet worden sein. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

 

Burgkunstadt - Aufgrund der Mitteilung eines aufmerksamen Verkehrsteilnehmers, dass ein Opel in unsicherer Fahrweise und Schlangenlinien auf der B289 unterwegs sei, hielten Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels am Montagmittag die 57-jährige Fahrerin an. Hierbei schätzte die Dame die Parklücke falsch ein und prallte mit ihrem Vorderreifen gegen den Bordstein. Der Grund für ihre auffällige Fahrweise war schnell gefunden, den Beamten stieg deutlicher Alkoholgeruch in die Nase. Da die Dame einen Atemalkoholtest nicht durchführen konnte, wurde direkt eine Blutentnahme im Klinikum Lichtenfels durchgeführt und der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.
Zu einer weiteren Trunkenheitsfahrt kam es am frühen Dienstagmorgen gegen 01.15 Uhr in der Conrad-Adenauer-Straße. Hier führten Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels eine allgemeine Verkehrskontrolle bei einem Nissan-Fahrer durch. Der 56-Jährige hatte einen Atemalkoholwert von 1,18 Promille, weshalb eine Blutentnahme im Klinikum Lichtenfels durchgeführt wurde. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden ebenfalls sichergestellt.
Beide Fahrzeugführer erhalten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Landkreis Hildburghausen

 

Westhausen - Polizisten kontrollierten Montagabend einen Fahrzeug-Führer in der Nagelsgasse in Westhausen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrer einen Wert von 1,19 Promille. Die Beamten stellten den Führerschein sicher und brachten den Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus

 

Waldau - Zwischen Sonntag, 11.00 Uhr und Montag, 8.00 Uhr rissen Unbekannte einen Zigarettenautomaten samt Betonfundament aus dem Boden in der Straße "Am Ansbach" in Waldau und nahmen diesen mit. Unter anderem entstand dabei Sachschaden am Gehweg. Die Höhe des Entwendungsschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegen.

 

Hildburghausen - Unbekannte zerschlugen am Dienstag zwischen 0.00 Uhr und 5.00 Uhr die Beifahrerseite eins Opels, der in einem Hof in der Straße "Am Ruhgarten" in Hildburghausen geparkt war. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter zwei Laptops der Marke "DELL". Ein weiterer Diebstahl aus einem Nissan, an dem Unbekannte die linke vordere Seitenscheibe einschlugen, ereignete sich bereits in der Nacht zum Montag in der Oberen Marktstraße in Hildburghausen. Aus dem Auto fehlte eine schwarze Handtasche mit weißen Punkten samt Inhalt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 zu melden.

Landkreis Sonneberg

 

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.