Polizeibericht für Samstag, den 27. Juli 2019

Stadt und Landkreis Coburg

 

Neustadt - Am Freitagnachmittag kontrollierten Beamte der PI Neustadt b. Coburg in einer Spielothek im Stadtgebiet einen 29 jährigen Mann. Im Rahmen des Gespräches ergaben sich Hinweise darauf, dass die bereits polizeibekannte Person unter dem Einfluss von Betäubungsmittel steht. Im Rahmen der darauf folgenden Durchsuchung des Mannes, wurde eine geringe Menge der Droge Crystal-Speed aufgefunden. Das Rauschgift wurde noch vor Ort sichergestellt. Der 29jährige muss sich nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten.

 

 

Neustadt - Eine böse Überraschung musste ein Fahrzeughalter am Freitag in Neustadt b. Coburg erleben, als er um 12:30 Uhr zu seinen Pkw zurückkehrte, den er zuvor um 07:00 Uhr in einer gekennzeichneten Parklücke in der Schützenstraße, unterhalb des Schützenplatzes abgestellt hatte. Möglicherweise durch eine aufgeschlagenen Fahrzeugtüre entstand im Bereich der hinteren, linken Fahrzeugtüre eine Eindellung. Hinweise erbittet die PI Neustadt b. Coburg unter der Rufnummer 09568/94310, die in diesem Fall wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort ermittelt.

 

 

Neustadt - Am späten Freitagnachmittag kontrollierten Beamte der Neustädter Polizeiinspektion einen Pkw mit tschechischer Zulassung im Stadtgebiet. Im Rahmen der Überprüfung der Zulassungspapiere wurde festgestellt, dass der Fahrzeughalter bereits seit 8 Jahren in Deutschland wohnhaft ist, jedoch für den im Inland genutzten Pkw nur in Tschechien Steuern bezahlt. Gegen den 48jährigen Fahrer werden nun Ermittlungen wegen eines Steuervergehens geführt.

 

 

Neustadt - In den frühen Samstagmorgenstunden, wurde eine Streifenbesatzung der PI Sonneberg auf einen schwarzen BMW Kombi aufmerksam, der mit blauem Blinklicht von Sonneberg in Richtung Neustadt b. Coburg unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeugs trafen die Beamten nicht etwa auf ihre Kollegen, sondern auf den 24jährigen Fahrzeughalter, der das Blaulicht missbräuchlich verwendete. Die hinzugerufenen, örtlich zuständigen Beamten der PI Neustadt b. Coburg stellten die unzulässige lichttechnische Einrichtung des Freizeit-Polizisten sicher. Nun wird geprüft, ob dieser sich neben mehreren begangenen Verkehrsordnungswidrigkeiten ggf. auch strafbar gemacht hat.  

Landkreis Kronach

 

 

Landkreis Lichtenfels

 

Reundorf - Am Montag, den 22.07.2019, gegen 17:00 Uhr, stellte ein 53-järhgier Staffelsteiner seinen Mercedes am Straßenrand in der Nelkenstraße ab. Als er am Morgen des 23.07.2019 wieder zu seinem Pkw kam stellte er fest, dass dieser über Nacht beschädigt worden war. Ein unbekannter Täter hatte sowohl das linke Schweinwerferglas als auch den linken Kotflügel verkratzt. Dadurch entstand dem Fahrzeughalter ein Schaden i.H.v. 1500,- Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Sachbeschädigung geben können werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 09571/95200 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

Landkreis Hildburghausen

 

 

Landkreis Sonneberg

 

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.