Polizeibericht für Samstag, 2.3.2019

Stadt und Landkreis Coburg

 

Sonnefeld - Auf frischer Tat ertappt wurde ein 38-Jähriger am Freitagmittag als er es sich in einer fremden Gartenhütte in der Frohnlacher Straße gemütlich gemacht hatte. Der Mann suchte sich offensichtlich bereits am Vormittag eine offene Gartenhütte in der Frohnlacher Straße. In dieser Hütte machte er sich es anschließend gemütlich, schürte den vorhandenen Ofen an und begann dort gelagertes Bier, als auch abgestelltes Essen zu konsumieren. Zudem durchsuchte er die Hütte nach Wertgegenständen und stellte sich diese im Eingangsbereich zur Mitnahme bereit. Gegen 13.15 Uhr kam dann der Eigentümer zu seinem Anwesen zurück und ertappte den 38-Jährigen in der Gartenhütte. Die hinzugerufene Polizei konnte den Mann an Ort und Stelle festnehmen.

 

Rödental - Betrunken mit dem Fahrrad gestürzt ist am frühen Samstagmorgen ein Radfahrer in Mönchröden. Der 20-Jährige war mit dem Fahrrad gegen 2.15 Uhr auf dem Nachhausweg, als er in der Mönchrödener Straße stürzte. Die hinzukommende Streife der Neustadter Inspektion kümmerten sich um den Gestürzten und fanden rasch den Grund für den Unfall. Der Radfahrer war sichtlich alkoholisiert, ein freiwillig durchgeführter Alko-Test erbrachte 1,76 Promille. Der Rettungsdienst brachte den Verunfallten mit leichten Verletzungen zur Untersuchung ins Klinikum Coburg. Den Radfahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

 

Neustadt b. Coburg - Für einen 38-Jährigen endete die Nacht im Gewahrsam bei der Polizeiinspektion Neustadt nachdem ein bereits am späten Freitagabend begonnener Streit eskalierte. Nachdem sich ein 38-Jähriger am Freitag gegen 22 Uhr mit seiner Lebensgefährtin in der Mühlgasse stritt, stieg er unvermittelt auf einen im Garten stehenden Bagger fuhr und zerstörte damit einen Gartentisch, im Anschluss flüchtet er. Auch im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Flüchtige nicht aufgegriffen werden. Gegen 3 Uhr kam der Streithahn zum Anwesen zurück und randalierte erneut. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten eintrafen, zeigte er sich uneinsichtig und drohte, dass er auf keinen Fall mitgehen würde. Nachdem weitere Einsatzkräfte eintrafen, ließ sich der Mann kurze Zeit später widerstandslos in Gewahrsam nehmen. Der sichtlich alkoholisierte Streithahn muss sich nun wegen seines Verhaltens strafrechtlich verantworten.

Landkreis Kronach

 

Küps - Am Freitag gegen 15.30 Uhr befuhr eine junge Frau mit einem Mofa von der Bundesstraße 303 kommend die Johann-Georg-Herzog-Straße in Richtung Schmölz. Etwa 100 m nach dem Radweg wurde sie von einem dunklen Kleinwagen mit sehr geringen Seitenabstand überholt. Der Pkw scherte kurz vor ihr wieder rechts ein. Um einen Zusammenstoß zu verhindern musste sie ausweichen. Sie kam in den Straßengraben und zu Fall. Der Kleinwagen entfernte sich. Wer hat Beobachtungen gemacht?

 

Steinwiesen - Bislang unbekannte Person hat von Montag bis Donnerstag in der Bahnhofstraße 9 die dort befindliche öffentliche Toilette beschädigt. Der verursachte Schaden wird mit 200 Euro beziffert. Kann jemand Hinweise geben?

Landkreis Lichtenfels

 

 

Landkreis Hildburghausen

 

Landkreis Sonneberg

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.