Polizeibericht für Freitag, den 1. 2.2019

Stadt und Landkreis Coburg

 

Coburg -  37 Liter Diesel im Wert von 49,80 € zapften zwei bislang unbekannte Diebe an einer Tankstelle in der Niorter Straße ab. Am Dienstag um kurz vor Mitternacht rannten zwei Männer mit zwei roten Kanistern zu den Zapfsäulen Nr. 1 und Nr. 2, der Tankstelle und tankten die Kanister mit Diesel voll. Anstelle im Anschluss den Kraftstoff zu bezahlen gaben die beiden Männer samt Kanister Fersengeld. Eine im Anschluss eingeleitete Fahndung im Nahbereich der Tankstelle nach den Dieseldieben verlief ergebnislos. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt nun wegen Dieseldiebstahls. Sachdienliche Zeugenhinweise zu den Unbekannten Dieseldieben werden unter der Rufnummer 09561/645-209 entgegen genommen.

 

Ebersdorf b. Coburg - Aus einer Gruppe heraus demolierten ein 15-Jähriger und ein 28-Jähriger zwei Fahrräder die in der Nähe des Ebersdorfer Bahnhofs in der Canterstraße abgestellt waren. Ein aufmerksamer Zeuge verständigte daraufhin die Polizei. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Personengruppe im Umfeld des Ebersdorfer Bahnhofs angetroffen werden. Während der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass die beiden jungen Männer aus Ebersdorf die Fahrräder demoliert hatten. Der 28-Jährige stand während der Tat deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Alkomatentest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen die beiden Männer nun wegen Sachbeschädigung. Die Inhaber der beiden beschädigten Fahrräder, die aktuell bei der Coburger Polizeiinspektion verwahrt sind, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 09561/645-209 mit der Coburger Polizeiinspektion in Verbindung zu setzen.

Unterswohlsbach - Vier Altreifen samt der Stahlfelgen hat ein bislang Unbekannter an einem Flurbereinigungsweg neben der Kreisstraße 17 illegal entsorgt. Der Ablageort befindet sich von Unterwohlsbach in Richtung Lautertal, kurz nach Brücke über die B 4 auf der rechten Seite im Bereich der dortigen Strommasten. Wer hat in der Zeit von Samstag 26.01.2019 bis Mittwoch, 30.01.19 etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei Neustadt unter der Telefonnummer 09568/9431-0 entgegen.

Landkreis Kronach

 

Ludwigsstadt - In der Zeit von Dienstag bis Donnerstag fuhr ein unbekanntes Fahrzeug auf dem Parkplatz der VR-Bank gegen einen geparkten schwarzen BMW Geländewagen. Es entstand ein Sachschaden von 400 Euro. Der Verursacher flüchtete. Die Polizei Ludwigsstadt bitte Zeugen sich zu melden. (Tel: 09263/975020)

 

Kronach - Innerhalb der letzten Woche wurde im Stadtteil Ruppen ein Schaltkasten für die Straßenbeleuchtung von einem unbekannten Schadensverursacher angefahren und beschädigt. Seitdem ist die Beleuchtung im Bereich der dortigen Gaststätte ausgefallen. Die Schadenshöhe liegt laut Angaben des Geschädigten bei rund 3000,- Euro. Eventuelle Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel.: 09261/5030 entgegen.

 

Kronach - Ein Mann aus dem Stadtbereich erhielt Anfang des Jahres Post vom Online-Handel Amazon. Der Geschädigte wurde aufgefordert, einen Betrag in Höhe von rund 80,- Euro zu bezahlen. Auf Nachfrage wurde mitgeteilt, dass offensichtlich ein zweiter Account auf die Wohnadresse des Geschädigten abgeschlossen und diverse Waren bestellt wurden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

 

Stockheim - Die Polizei Kronach ermittelt derzeit gegen eine Frau aus dem Gemeindebereich Stockheim wegen Leistungskreditbetrugs. Die 48-jährige Beschuldigte hatte ihr Auto in eine Kfz-Werkstatt zur Reparatur gebracht. Trotz mehrfacher Mahnungen wurde die gestellte Rechnung bislang nicht bezahlt. 

Landkreis Lichtenfels

 

Burgkunstadt - Am Donnerstagabend verursachte ein 33-Jähriger in einer Kneipe in Burgkunstadt einen Sachschaden von rund 50 Euro. Hierbei wurde er nach erheblichen Alkoholkonsum aggressiv und randalierte, wobei vier Bierkrüge zu Bruch gingen. Bei Verlassen der Gaststätte brach er auf der Straße zusammen, weshalb ein Rettungswagen hinzugezogen wurde. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von mehr als 3 Promille. Der Mann erhält eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

 

Lichtenfels - Am Donnerstagabend befuhr eine 17-Jährige mit ihrem Audi die Kreisstraße LIF 2 von Schney kommend in Richtung Westen. Die Fahranfängerin war im Rahmen des sogenannten „Begleitenden Fahrens“ mit ihrer Mutter auf dem Beifahrersitz unterwegs. An einer Kreuzung wollte sie nach links in die Coburger Straße einbiegen und übersah dabei einen vorfahrtberechtigten Opel-Fahrer, welcher von der Coburger Straße nach links in die Friedrich-Ebert-Straße einfuhr, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeugen kam. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

 

Schney - Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 47-Jähriger mit seinem Mitsubishi die Coburger Straße in stadtauswärtiger Richtung und wollte bei der dortigen Tankstelle nach links auf das Gelände abbiegen. Eine hinter ihm heranfahrende Passat-Fahrerin übersah den Mitsubishi, welcher aufgrund des Gegenverkehrs auf der Fahrbahn wartete, sodass es trotz Bremsmanövers zum Zusammenstoß kam. Bei dem Unfall erlitt der Mann ein leichtes Schleudertrauma und der Beifahrer des Passats leichte Rückenschmerzen, weshalb sie zur ambulanter Untersuchung ins Krankenhaus gebracht wurden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro. Die 33-jährige Passat-Fahrerin erhält eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

 

Hochstadt - In der Zeit von Dienstag 6:50 Uhr bis 16:30 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter das schwarze Fahrrad einer 17-Jährigen, welches zur dieser Zeit am Bahnhofsplatz stand. Das Fahrrad hatte noch einen Wert von etwa 2.500 Euro. Sachdienliche Hinweise zum Verbleib des Fahrrads werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 bei der Polizeiinspektion Lichtenfels zu melden.

 

Schney - Im Zeitraum von Montag 08:00 Uhr bis Donnerstag 08:00 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter gespaltenes Hartholz aus dem Hof eines Einfamilienhauses in der Gartenstraße. Das Holz transportierte der Dieb mit einer Schubkarre ab. Hinweise zum Diebstahl erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Telefonnummer 09571/9520-0.

 

Ebensfeld -  Am Donnerstagmorgen wurde eine 66-jährige Frau dabei beobachtet, wie sie in der Norma Waren im Wert von 5,28 Euro in ihren Stoffbeutel packte und anschließend ohne zu bezahlen das Geschäft verlies. Auf dem Parkplatz wurde sie vom Filialleiter angesprochen und ins Büro gebeten. Gegen die Frau wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahl eingeleitet.

Landkreis Hildburghausen

 

Eisfeld - Zwischen Dienstagabend und Donnerstagvormittag beschädigten Unbekannte das zweiflüglige Metalltor des Müllplatzes in der Dr.-Theodor-Neubauer-Straße in Hildburghausen und verursachten Schaden von etwa 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegen.

 

Masserberg - Unbekannte beschädigten zwischen Mittwochabend und Donnerstagfrüh mehrere Parkscheinautomaten auf dem Parkplatz am Rennsteig am Ortseingang von Masserberg, indem sie Klebstoff oder eine ähnliche Substanz in die Schlösser schmierten. Es entstand Sachschaden von rund 500 Euro, da die Schlösser ausgetauscht werden müssen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 zu melden.

Landkreis Sonneberg

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.