Polizeibericht für Samstag, den 2.2.2019

Stadt und Landkreis Coburg

 

Neustadt -  Bei der Kontrolle von Kleintransportern am Freitagmittag im Stadtgebiet Neustadt stellten Beamte der Neustadter Inspektion mehrere Verstöße fest.

Die Polizisten kontrollierten gegen 11.15 in der Straße „Am Floßgraben“ zwei 3,5 t Transporter. Bei der Überprüfung der Sozialvorschriften stellten die Beamten fest, dass die Fahrer ihre erforderlichen Aufzeichnungen nach dem Fahrpersonalrecht nicht vollständig führten. Die Fahrer als auch die Verantwortlichen Disponenten erwartet nun ein Bußgeld.

 

 

Neustadt - Ein Smartphone entwendet haben bislang Unbekannte bereits am Samstag, 26.01., aus einem Schrank im Hallenbad.

Eine 67-Jährige hatte ihr Handy der Marke Samsung während ihres Aufenthalts im Schwimmbad, zwischen 16:30 Uhr und 18:45 Uhr, in einem unverschlossenen Schrank abgelegt. Nach ihrem Aufenthalt im Bad musste sie feststellen, dass Unbekannte das Smartphone gestohlen hatten. Hinweise nimmt die Polizei Neustadt unter der Tel.-Nr. 09568/9431-0 entgegen.

 

 

Sonnefeld - Vermeintliche Bettler unterwegs waren am Donnerstagnachmittag in der Thüringer Straße.

Das Pärchen im Alter von 44 und 46 Jahren trat in der Zeit von etwa 15 bis zirka 16 Uhr im Bereich der Thüringer Straße auf und bedrängten dort eine 48-Jährige solange, bis sie einen kleinen Geldbetrag spendete. Um an die Spendengelder zu gelangen zeigten sie zudem einen Zettel, der auf eine vermeintliche Notlage hinweist. Aufgrund ihres aufdringlichen Auftretens verständigten Zeugen die Neustadter Polizei. Die Beamten konnten die aus Rumänien stammenden Personen im Stadtgebiet antreffen. Beide müssen sich nun wegen ihres „Bettelbetrugs“ strafrechtlich verantworten.

 

 

Scirocco zerkratzt

 

SONNEFELD, LKRS. Coburg. Die linke Fahrzeugseite zerkratzt hat ein bislang Unbekannter in der Zeit von Dienstag bis Donnerstag auf einem Parkplatz in der Frohnlacher Straße.

 

Ein 21-Jähriger stellte seinen weißen Volkswagen Scirocco von Dienstag bis Donnerstag,  während des Aufenthalts in einem Fitnessstudio, auf dem dazugehörigen Parkplatz ab.  Am Donnerstagmorgen gegen 10 Uhr stelle er dann fest, dass die Fahrertür und das Seitenteil zerkratzt wurden. Der Unbekannte hat so einen Schaden von geschätzten 1.000 Euro verursacht. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Neustadt unter der Tel.-Nr. 09568/9431-0 in Verbindung zu setzen.

Landkreis Kronach

 

Kronach/ Ebersdorf - Zu einer Beleidigung mit Folgen kam es am Freitagnachmittag auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Industriestraße in Kronach.

Ein 52-jähriger Pkw-Fahrer wollte hierbei seinen Pkw abstellen. Da es ihm offensichtlich nicht schnell genug ging bis eine Fußgängerin ihm den Weg frei machte, fiel ihm nichts anderes ein wie diese zu beleidigen.

Da sich der Beschuldigte noch vor dem Eintreffen der Polizei mit seinem Pkw entfernte, übernahm die Geschädigte die Initiative und fuhr dem Beleidiger hinterher. Dieser bemerkte das und wollte die „Verfolgerin“ offensichtlich abschütteln. Hierzu fuhr in Richtung Coburg davon, was die resolute Geschädigte jedoch nicht davon abhielt, ihn weiter zu verfolgen und der Polizei ihren Standort mitzuteilen.

In Ebersdorf konnte der Mann schließlich von der Polizei angehalten werden. Hierbei konnten die Polizeibeamten einen deutlichen Alkoholgeruch feststellen. Ein Alkoholtest erbrachte einen Wert von 0,5 Promille.

Nun muss sich der Mann nicht nur wegen der Beleidung sondern auch wegen der Alkoholfahrt verantworten. 

 

 

Kronach - Auf dem Parkplatz vor der VR-Bank in Kronach kam es am frühen Freitagabend zu einem Verkehrsunfall. Eine 24-jährige Pkw-Fahrerin wollte hierbei aus der Parklücke ausparken und übersah einen 46 jährigen Pkw–Fahrer, der seinerseits in eine Parklücke einfahren wollte. Hierbei kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Pkws, bei welchem der Pkw des Mannes seitwärts getroffen wurde. Hierdurch schlug der Kopf des Mannes gegen seine Seitenscheibe, wodurch der Mann nicht unerheblich verletzt wurde und vom Rettungsdienst ins Klinikum verbracht werden musste.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein mittelgroßer Schaden im 4-stelligen Bereich.

 

 

Stockheim - Ein flüchtiger Ladendieb konnte am Freitagnachmittag überführt werden. Ein 65-jähriger Mann hatte eine Flasche Ramazotti aus einem Verbrauchermarkt in der Industriestraße entwendet und sich mit seiner Beute schon entfernt.

Was der Täter hierbei jedoch nicht bedachte, der Markt verfügt über eine Videoüberwachung.

Mit Hilfe der Aufzeichnungen konnten die Polizeibeamten den Täter schnell überführen.

Nun erwartet dem Mann einen Anzeige wegen Ladendiebstahl.

Landkreis Lichtenfels

 

Lichtenfels - Am Freitag nutzten insgesamt neun Verkehrsteilnehmer des Landkreises die Gunst des kurzen Monat Februar, als sie, wegen von der Zentralen Bußgeldstelle erlassener Fahrverbote, ihre Führerscheine bei der Polizei in Verwahrung gaben. Zwar dürfen die meisten von ihnen einen Monat keine Kraftfahrzeuge mehr führen, jedoch haben sie den Vorteil, dass der Februar in diesem Jahr nur 28 Tage hat. Einer der neun Verkehrssünder muss allerdings bis April warten, bis er wieder seinen Führerschein in Händen und fahren darf. Neben einem Bußgeld von über 600 Euro musste er seinen „Lappen“ für zwei Monate abgeben. Der junge Mann war in einer Ortschaft bei 50 km/h mit 101 „Sachen“ gemessen worden.

 

 

Weismain - Bereits Mitte Dezember ist in einer Bankfiliale in Weismain ein gefälschter Überweisungsträger eingegangen, mit welchem ein Gemeinschaftskonto unberechtigt um fast 10.000 Euro belastet werden sollte. Bereits im August waren zwei Überweisungsträger aufgefallen uns angehalten worden, die das gleiche Konto hätten belasten sollen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und werden zusammengeführt.

 

 

Lichtenfels - Am Freitagmorgen befuhr ein 68-Jähriger mit seinem VW Passat die Vordere Sandstraße in Richtung Berufsschule und missachtete hier die Vorfahrt eines aus der Unteren Sandstraße, von rechts kommenden, 91-Jährigen mit seinem Peugeot. An beiden Fahrzeugen entstand lediglich Blechschaden von insgesamt 2500 Euro.

Landkreis Hildburghausen

 

Landkreis Sonneberg

 

Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.