Polizeibericht für Dienstag, 2.10.2018

Stadt und Landkreis Coburg

 

Neustadt bei Coburg - Aus der Fahrzeughalle eines landwirtschaftlichen Anwesens im Ortsteil Birkig, wurden von Freitag auf Samstag, eine Anhängerkupplung und zwei Anhängerbolzen gestohlen. Der Wert der entwendeten Gegenstände wird mit ca. 1500 Euro angegeben. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Neustadt zu melden.

 

Rödental - Eine kleine Unaufmerksamkeit führte am Montagvormittag zu einem Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Person. Der 50-jährige Unfallverursacher befuhr die Oeslauer Straße stadteinwärts und wollte kurz vor der „Grosch-Kreuzung“ nach links in ein Firmengelände abbiegen. Dabei übersah er jedoch den Rückstau der Fahrzeuge von der Ampelanlage der Kreuzung und fuhr auf den hintersten Pkw auf. Die 78-jährige Fahrerin dieses Autos wurde durch den Anstoß leicht verletzt und musste zur Erstversorgung in ein Krankenhaus verbracht werden. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 11000 Euro.

 

Coburg -Einen Sachschaden von mehreren hundert Euro verursachte ein bislang Unbekannter am Wochenende bei dem Versuch eine elektrisch schließende Glasschiebetür in einem Ladengeschäft in der Ketschendorfer Straße aufzuhebeln. Der Versuch, auf diesem Weg in das Geschäft zu gelangen, schlug allerdings fehl. Der Unbekannte schaffte es nicht die Tür zu öffnen. Bei der Ladenöffnung am Montagmorgen fiel dem Verkaufspersonal die Beschädigung an der Tür auf. Diese verständigten daraufhin die Coburger Polizei. Die Einbruchspezialisten der Coburger Polizeiinspektion führten vor Ort eine Spurensicherung durch und ermitteln wegen versuchten Einbruchdiebstahls.

 

Coburg - Eine Bauchtasche im Wert von 19,95 Euro klaute am Montag um 14 Uhr ein unbekannter Radfahrer vor einem Geschäft in der Mauer. Der Radfahrer wühlte zunächst in einer Auslage vor dem Geschäft. Aus dieser entnahm er schließlich die Tasche und flüchtete. Eine Verkäuferin des Geschäfts konnte den Unbekannten bei seiner Tat beobachten. Er wird wie folgt beschrieben: dunkel gekleidet, mit gelockten Haaren. Zudem trug er eine Sonnenbrille und führte einen auffällig orangefarbenen Rucksack mit. Eine Fahndung im Stadtgebiet nach dem Ladendieb führte nicht zum Erfolg. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt wegen Ladendiebstahls gegen Unbekannt. Sachdienliche Zeugenhinweise werden unter der Rufnummer 09561-645 209 entgegen genommen.

 

Coburg- B 4 -Ein Motorradfahrer war am Montag bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße 4 bei Coburg der Schnellste.Die Verkehrspolizei Coburg führte die Messung in der Zeit von 15:00 bis 21:00 Uhr durch. Im Überwachungszeitrum wurden insgesamt 96 Verkehrsteilnehmer beanstandet.Der BMW-Kradfahrer war bei erlaubten 100 km/h mit 147 km/h durch die Messung gefahren. Den „Raser“ erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 160 Euro und 2 Punkte in Flensburg. Auch seinen Führerschein wird der Fahrer für mindestens einen Monat bei der Polizei abgeben dürfen.

 

Landkreis Kronach

 

Kronach - Ein junger Mann aus dem südlichen Landkreis erstattete bei der Polizei Kronach Strafanzeige wegen Diebstahls. Der 21-Jährige hatte am Samstag in den frühen Morgenstunden einen in der Kronacher Siedlung wohnenden Kumpel aufsuchen und bei diesem nächtigen wollen. Da der Kumpel aber offensichtlich nicht zuhause war bzw. öffnete, legte sich der Geschädigte vor dessen Hauseingang und schlief ein. Als der Mann aufwachte stellte er fest, dass er seinen Geldbeutel und sein IPhone nicht mehr bei sich hatte. Die persönlichen Sachen dürften dem Geschädigten während seines „Nickerchens“ entwendet worden sein. 

 

Küps - Die Polizei Kronach sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall vom Montagnachmittag um 14 Uhr auf dem Parkplatz des LIDL-Einkaufsmarktes in Küps. Die Fahrerin eines Audi A3 hatte ihr Fahrzeug unbeschädigt auf dem Kundenparkplatz abgestellt und war zum Einkaufen gegangen. Bei ihrer Rückkehr stellte die Frau fest, dass die hintere Tür auf der Beifahrerseite beschädigt wurde. Zum Unfallzeitpunkt hatte ein Pkw Ford aus dem Landkreis Lichtenfels neben dem Geschädigtenfahrzeug geparkt. Der Ford soll von einer älteren Frau mit hellen, mittallangen Haaren gefahren worden sein. Die Geschädigte geht davon aus, dass die Ford-Fahrerin möglicherweise beim Einsteigen die Tür ihres Fahrzeug gegen die Tür vom Audi  geschlagen und hierbei den Schaden verursacht hatte.

Landkreis Lichtenfels

 

Burgkunstadt - Am Montagvormittag wollte ein 82-jähriger Mann aus einem Parkplatz in der Rangengasse ausparken. Da die Verkehrssituation unübersichtlich war, ließ er seine Ehefrau aussteigen und ihn einweisen. Beim Rangieren überfuhr der Mann mit einem Vorderreifen den rechten Fuß seiner Ehefrau. Diese wurde im Anschluss verletzt mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Lichtenfels gebracht.

 

Burgkunstadt - Im Tatzeitraum von Donnerstagnachmittag bis Montagvormittag brachen vermutlich Kinder neben dem Spielplatz Lerchenbühl von zwei frisch gepflanzten Apfelbäumchen mehrere Äste ab. Laut dem Anzeigeerstatter entstand ihm ein Sachschaden im Wert von 200 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Tel.-Nr. 09571/9520-0 entgegen!

 

Burgkunstadt - Eine 38-jährige Frau erstattete Anzeige bei der Polizei wegen Sachbeschädigung. Ein unbekannter Täter beschmierte ihren Briefkasten in der Bahnhofstraße im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag mit blauer Farbe. Der Sachschaden am Briefkasten beträgt 50 Euro. Zeugenhinweise teilen Sie bitte der Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Tel.-Nr. 09571/9520-0 mit!

 

Lichtenfels - Am Montag parkte eine 31-jährige Frau ihren Pkw von 13:30 bis 14:45 Uhr in der Nähe des K&K Schuhcenters. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, bemerkte sie einen Schaden am hinteren linken Heck. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt, ohne seinen gesetzlichen Pflichen nachzukommen. Der entstandene Sachschaden am Pkw Audi beläuft sich auf 500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die PI Lichtenfels unter der Tel.-Nr. 09571/9520-0 entgegen!

 

Lichtenfels - Am Montagabend beobachtete eine Mitarbeiterin in einem Supermarkt der Mainau eine Frau dabei, wie diese eine Packung Himbeeren in ihre Handtasche steckte. Im Anschluss bezahlte die 51-Jährige ein anderes Produkt und wurde danach aufgefordert, den Inhalt ihrer Tasche zu zeigen. Hierbei kamen mehrere Lebensmittel und Drogerieartikel im Gesamtwert von 12,91 Euro zum Vorschein. Die Beschuldigte  erhält nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahl.

 

Lichtenfels - Im Tatzeitraum von Freitagabend bis Montagabend fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen am rechten Fahrbahnrand geparkten grauen Ford-Mondeo an. Dieser wurde dadurch an der vorderen linken Stoßstange beschädigt. Der Sachschaden wird mit 600 Euro beziffert. Wer kann Hinweise zu dieser Unfallflucht geben, PI Lichtenfels Tel. Nr. 09571/9520-0.

 

 

Landkreis Hildburghausen

 

 

Landkreis Sonneberg