Polizeibericht für Dienstag, den 04.05.2021

Stadt und Landkreis Coburg

Coburg - Einen Sachschaden von mehreren hundert Euro richtete am Montagnachmittag ein Einkaufswagen am Auto einer 21-Jährigen auf einem Parkplatz im Stadtgebiet an. Die Frau hatte ihr Fahrzeug am Montag, in der Zeit von 15:30 bis 15:45 Uhr, auf dem Parkplatz eines Discountermarktes in der Bamberger Straße geparkt. Als die Frau zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stand der herrenlose Einkaufswagen neben ihrem Fahrzeug. Dieser rollte gegen das Auto und verursachte mehrere Kratzspuren an der Fahrertür des VW. Ob der Wagen mutwillig gegen das Fahrzeug geschoben wurde oder ob dieser ohne fremdes Zutun gegen das Fahrzeug der 21-Jährigen rollte, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen. Die Coburger Polizisten ermitteln wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort. Zeugenhinweise zu dem Vorfall am Montagnachmittag auf dem Parkplatz in der Bamberger Straße nimmt die Coburger Polizeiinspektion unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 entgegen.

 

Rohrbach - Mit schweren Verletzungen musste am Montagabend ein 18-Jähriger Coburger nach einem Verkehrsunfall bei Rohrbach ins Klinikum eingeliefert werden. Der Fahranfänger fuhr um 21:45 Uhr mit seinem VW auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Rohrbach und Grub am Forst. In einer Rechtskurve kam der Coburger nach links von der Straße ab und prallte mit der Fahrzeugfront gegen einen Baum. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte befreite sich der 18-Jährige zwischenzeitlich selbst aus dem schwer beschädigten Fahrzeug. Im Anschluss brachte ihn der Rettungsdienst ins Coburger Klinikum. Das Unfallfahrzeug wurde mit Totalschaden durch einen Abschleppdienst geborgen. Der Sachschaden liegt bei 5.000 Euro. Die Coburger Polizisten nahmen einen Verkehrsunfall mit Personenschaden auf und ermitteln gegen den 18-Jährigen wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.

 

Rödental - In der Zeit von Freitagabend, 30.04.21 bis Sonntagnachmittag, 02.05.2021, hat ein bisher unbekannter Täter im Ortsteil Oeslau, einen im Bereich der Ostpreußenstraße abgestellten PKW beschädigt. Bei dem schwarzen Seat Leon wurde das Panoramadach mit einem spitzen Gegenstand eingeschlagen. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro. Zeugen, die in dem genannten Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neustadt zu melden.

Neustadt bei Coburg - Im Zeitraum von Samstagabend, 01.05.2021 bis Sonntagnachmittag, 02.05.2021 hat ein bisher unbekannter Täter einen schwarzen PKW im Freytagweg beschädigt. Der Besitzerin fiel am Montag auf, dass sich an ihrem BMW, am rechten hinteren Kotflügel, ein ca. 40 cm langer, tiefer Kratzer unter dem Tankdeckel befand. Da dies nicht das erst Mal ist, dass die 24-Jährige Opfer einer Sachbeschädigung wurde, wird ein Zusammenhang der beiden Taten vermutet. Der Schaden am Auto beläuft sich auf ca. 500,00 Euro. Zeugen, die in dem genannten Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neustadt zu melden.

Neustadt bei Coburg - Am späten Montagabend führte die Polizeistreife eine Personenkontrolle bei zwei Männern durch. Die beiden waren auf dem Fuß- und Radweg bei der staatlichen Realschule unterwegs. Bei der freiwilligen Durchsuchung durch die Beamten, konnten bei dem 22-Jährigen zwei Pfeifen und ein Tütchen mit jeweils Amphetamin-Resten aufgefunden werden, welche sichergestellt wurden. Es erwartet den jungen Mann nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 


Landkreis Kronach

Ludwigsstadt - Ein Unbekannter hat im Laufe der letzten Wochen illegal beim „Höllgraben“ in Ludwigsstadt mehrere Spanplatten und Blumentöpfe entsorgt. Die Polizei Ludwigsstadt sucht nun Zeugen und hat ein Verfahren nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz eingeleitet.

 

Steinbach am Wald - Am Sonntagabend gegen 19:00 Uhr fuhren zwei Motocross-Fahrer über Wiesen und durch Privatwald zwischen der Gemeindegasse und dem Kohlmühlweg in Steinbach am Wald. Diese haben durch die lauten Motorgeräusche und Hupen Rehe aufgeschreckt und hierbei einen Verstoß nach dem Bundesnaturschutzgesetz begangen. Die Polizei Ludwigsstadt bittet Zeugen, die Hinweise auf die Fahrer einer roten und gelben Motorcross-Maschine geben können, sich zu melden.

Wallenfels - Innerhalb der letzten drei Wochen trieben bislang unbekannte Vandalen ihr Unwesen im Bereich des Wallenfels Sportplatzes. Auf einer der angrenzenden Wiesenflächen hatten zwei Hobby-Imker mehrere Bienenvölker stehen. Sieben der aufgestellten Bienenkästen wurden von bislang unbekannten Tätern mutwillig zerstört. Die Bienen sind hierauf ausgeflogen. Dem Anzeigeerstatter entstand ein wirtschaftlicher Schaden in Höhe von rund 1400,- Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel.: 09261/5030 entgegen.

Wallenfels - Eine Frau aus dem Gemeindebereich bekam kürzlich Post von einem Inkassobüro, da sie zwei Warenbestellungen nicht bezahlten haben soll. Wie sich herausstellte, hat die Anzeigeerstatterin bei den besagten Firmen überhaupt gar kein Kundenkonto, geschweige denn eine Bestellung getätigt bzw. irgendeine Lieferung erhalten. Es ist davon auszugehen, dass ein Unbekannter auf den Namen der Geschädigten die Waren bestellt und sich hatte liefern lassen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.


Landkreis Lichtenfels

Noch keine Meldungen eingegangen.


Landkreis Hildburghausen

Eisfeld - Ein 34-jähriger VW-Fahrer befuhr Montagabend die Coburger Straße in Eisfeld vom Stadtzentrum in Richtung Tankstelle. Er musste seinen PKW verkehrsbedingt stoppen. Dies bemerkte der hinter ihm fahrende 17-jährige Mopedfahrer zu spät und fuhr auf. Es blieb glücklicherweise bei Blechschäde


Landkreis Sonneberg

Neuhaus am Rennweg - In Neuhaus am Rennweg im Brandweg kam es am 03.05.21, gegen 09:15 Uhr, zu einem Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug. Der 71-jährige Fahrzeughalter ließ aus Unachtsamkeit seinen Kofferraum offen stehen, sodass dessen Campingbeutel mitsamt Inhalt durch einen bislang unbekannten Täter entwendet wurde. Haben Sie Hinweise zur Tat, zur Täterschaft oder haben Sie das Diebesgut aufgefunden, werden Sie gebeten, sich bei der PI Sonneberg zu melden.

 

Sonneberg - Am 03.05.2021, gegen 18:40 Uhr, fiel der Polizei in Sonneberg in der Bismarckstraße ein E-Scooter-Fahrer ohne Versicherungskennzeichen auf. Die darauf folgende Verkehrskontrolle brachte ans Licht, dass der E-Scooter nicht versichert war. Darüber hinaus stand der 36-jährige Sonneberger unter dem Einfluss von Drogen, sodass im Anschluss mit ihm noch eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

 

Sonneberg/ Oberlind - Zwischen Samstagabend und Montagmorgen drangen bislang unbekannte Personen in ein Bürogebäude eines Verbandes im Ziegenrückweg in Sonneberg/ Oberlind ein. Vermutlich durch Aufhebeln eines Fenster, nachdem anderweitige Einbruchmöglichkeiten augenscheinlich zuvor nicht zum Ziel führten, gelangte/n der/ die Unbekannten ins Objekt, es wurden, der Spurenlage zufolge, mehrere Räumlichkeiten und Schränke durchsucht. Durch mehrere Beschädigungen entstand hoher Sachschaden, nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld unter 03672 - 417 1464 in Verbindung zu setzen


Hinweis: Die Informationen in der Rubrik "Polizeibericht" stammen von den jeweiligen Polizeidienststellen und wurden redaktionell nicht bearbeitet.