Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei»., © David Inderlied/dpa/Illustration

Polizisten fangen ausgebüxtes Pferd ein

Zwei Polizisten haben in Schwaben ein ausgebüxtes Pferd eingefangen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, meldete ein Taxifahrer am Dienstagabend, dass ein Pferd allein auf einer Straße in Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) herumrannte. Ein Polizist habe das Pferd daraufhin angelockt und seine Kollegin dem Tier ein Halfter angelegt, das an einem nahegelegenen Stall hing. Dann hätten die Beamten das Tier zurück auf die Koppel gebracht, von der es ausgebüxt war.