Priestergewand und Monstranz aus früherem Kloster gestohlen

Unbekannte haben aus einem ehemaligen Kloster in Bamberg ein Priestergewand und eine Monstranz gestohlen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Die teils vergoldete Hostienmonstranz ist 75 Zentimeter hoch und rund 32 Zentimeter breit, wie es hieß. In einer Monstranz wird eine geweihte Hostie präsentiert. Insgesamt hätten die Gegenstände, die aus einem Holzschrank gestohlen wurden, einen Wert von rund 15.000 Euro. Der Diebstahl wurde am Sonntag bemerkt, jedoch ist der genaue Tatzeitpunkt derzeit noch unbekannt. Nun ermittelt das Bayerische Landeskriminalamt.