PRO BAHN-Preis für IHK zu Coburg und Stadt Eisfeld

Die IHK zu Coburg ist mit dem Bayerische Fahrgastpreis des Fahrgastverbandes PRO BAHN ausgezeichnet worden. Die Kammer erhielt die Auszeichnung zusammen mit der Stadt Eisfeld für ihr andauerndes Engagement für die Reaktivierung der alten Werrabahn zwischen Coburg und Südthüringen. Außerdem habe die IHK zu Coburg großen Verdienst daran, dass die Stadt den ICE-Bahnhof bekommen habe, hieß es in der Laudatio.Der Fahrgastverband PRO BAHN ist ein Verbraucherverband, der bundesweit Fahrgäste aller öffentlichen Verkehrsmittel vertritt. Der Bayerische Fahrgastpreis wird einmal im Jahr verliehen.