RadioEINS-Land bleibt außen vor

Mit den Pfingstferien startet auch der Tourismus in Bayern aus der Zwangspause. Das RadioEINS-Land kann allerdings nur zuschauen. Die nötige stabile Inzidenz von unter 100 wird bis dahin nirgends erreicht. Damit bleiben auch Freibäder und Fitnessstudios zu. Zu den weiteren geplanten Öffnungen ab dieser Inzidenzgrenze zählen bis zu 250 Zuschauer bei Kultur und Sport im Freien. Nach den Pfingstferien soll es ab einer Inzidenz von unter 50 für alle Schüler im Präsenzunterricht weiter gehen. Auch Kitas sollen dann wieder in den Regelbetrieb übergehen.