Radlader demoliert Auto in Coburg

Radlader demoliert Auto – Gestern Nachmittag (26.2.) kam es in der Coburger Uferstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und den Gabelzinken eines Radladers. Der 53-jährige Fahrer des Radladers wollte aus einer Baustellenausfahrt in die Uferstraße einfahren und bedachte nicht, dass seine Gabelzinken auf die Fahrbahn ragten. Genau in diesem Moment fuhr ein Autofahrer durch die Uferstraße in Richtung Schillerplatz und blieb mit der rechten Fahrzeugseite an den Zinken hängen. Durch den Zusammenstoß wurde die komplette rechte Fahrzeugseite des Autos demoliert. Das Auto hatte nur noch Schrottwert.