Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße., © Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild

Radler und Mofafahrer bei zwei Unfällen verletzt

Zwei schwere Unfälle haben sich am Samstag im Landkreis Passau ereignet, ein Mofafahrer und ein Radler sind dabei schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin übersah beim Abbiegen auf eine Straße bei Aicha vom Wald den 40 Jahre alten Mofafahrer, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Beim Zusammenstoß wurde der Mann zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Er kam in ein Krankenhaus. Einige Stunden später wurde ein 42 Jahre alter Radler bei einem Unfall mit einem Auto ebenfalls schwer verletzt.

Ein 73 Jahre alter Mann fuhr den Angaben nach auf der Straße mit seinem Wagen bei Windorf in die gleiche Richtung wie der Radler. Vermutlich aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse fuhr er den Radfahrer an. Der 42-Jährige kam in eine Klinik. Weil der Radfahrer vorher Alkohol getrunken haben soll, wurde eine Blutentnahme bei ihm angeordnet. Außerdem wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet, gegen den Unfallverursacher eines wegen fahrlässiger Körperverletzung.