Rechtsrock-Konzerte in Kloster Veßra?

Möglicherweise hat ein Veranstalter von Rechtsrock-Konzerten ein Grundstück in Kloster Veßra im Kreis Hildburghausen ersteigert. Thüringens Innenminister Maier reagierte bestürzt. Die Ersteigerung könnte „Möglichkeiten schaffen, die für uns schwer zu händeln sind, wenn es darum geht, Verbote auszusprechen“, so Maier zur Deutschen Presse-Agentur. Das Grundstück ist etwa 3000 Quadratmeter groß und befindet sich in direkter Nähe zum Gasthof Goldener Löwe, der dem Neonazi Tommy Frenck gehört und dem Verfassungsschutz als Treffpunkt der rechtsextremistischen Szene in Südthüringen bekannt ist. Frenck war außerdem mitverantwortlich für rechte Konzerte in Themar – ebenfalls im Landkreis Hildburghausen. Hierzu waren Tausende Teilnehmer aus dem In- und Ausland angereist.