© Karl-Josef Hildenbrand

Regen und Schnee in Bayern

München (dpa/lby) – Der November bleibt in Bayern grau und nass. Am Dienstag regnet es im Freistaat immer mal wieder, dabei bleibt es stark bewölkt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Auch am Mittwoch kommt es örtlich zu Schauern, die Temperaturen erreichen sieben Grad in Oberfranken und elf Grad im Alpenvorland. Der Donnerstag startet neblig, ab und zu kommt bei maximal 12 Grad die Sonne durch. Am Freitag schneit es an den Alpen bis 800 Meter, auf den Straßen kann es daher auch glatt werden.