© Patrick Pleul

Regen und Schnee in Franken erwartet

München (dpa/lby) – Der 2. Weihnachtsfeiertag zeigt sich im Freistaat der Vorhersage nach sehr bewölkt. Erst am Nachmittag soll es zu Auflockerungen in Schwaben und Ostbayern kommen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mitteilte. Die Höchsttemperatur liege bei minus drei Grad im Bayerischen Wald und bei plus vier Grad am unteren Main.

Auch der Sonntag werde mit vielen Wolken beginnen. In Franken kann es Regen und Schnee geben. Die Temperaturen sollen dann zwischen minus einem Grad und plus sechs Grad liegen. Vor allem am Untermain soll es milder werden.