REGIOMED: Corona-Lage weitgehend entspannt

Die Corona-Lage an den REGIOMED-Kliniken der Region ist entspannter als im Winter. Derzeit befinden sich 23 positiv getestete Personen in den Klinken (Stand Dienstag). Sieben davon auf der Intensivstation. Vier davon müssen beatmet werden. Zum Vergleich: Ende letzten/Anfang dieses Jahres waren es noch etwa 160 Patienten. Auch das Impfen geht voran. Etwa 750 Mitarbeiter haben eine Erstimpfung erhalten und gut 247 bereits die Zweite.