Regiomed übernimmt Rettungswachen

Der Klinikverbund Regiomed übernimmt die Rettungswachen in Eisfeld, Hildburghausen und Schalkau. Das gilt ab sofort (1.12). Alle betroffenen 70 Mitarbeiter behalten ihre Jobs. Einzig für die Rettungswache in Suhl wird es ab 2019 einen anderen Betreiber geben. Voraussichtlich übernimmt das eine neue Gesellschaft des DRK-Landesverbandes. Wie berichtet war der DRK-Rettungsdienst Hildburghausen bisher zuständig für die Rettungswachen, ist nun aber insolvent.