Rekordteilnahme bei „5 für 500“

So viele Projekte wie nie haben sich bei „5 für 500“ beworben. Das Förderprogramm der Initiative Rodachtal fördert mit 100 000 Euro Projekte aus Ahorn, Bad Rodach, Itzgrund, Seßlach und Weitramsdorf. Genaueres über die Projekte möchte Regionalmanagerin Semper noch nicht sagen, da die 74 Bewerber jetzt intensiv geprüft werden. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass ein Projekt von mindestens fünf Bürgern ehrenamtlich vorangetrieben wird. Die maximale Förderhöhe sind 80% der veranschlagten Kosten.