Rentner-Sprayer vor Gericht

Vor etwa einem Jahr markierte jemand eine Straße in Klosterlangheim im Kreis Lichtenfels in eine Tempo-50-Zone um. Nun ist ein 81-Jähriger deshalb zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Das berichtet der Fränkische Tag. Gelbe Farbkleckse führten die Polizisten in den Keller des Mannes. Der Angeklagte stritt die Tat ab. Am Ende wurde das Verfahren gegen eine Zahlung von 1 500 Euro eingestellt.