Richtfest „Am Plan 2“ in Küps

Beim Entwicklungskonzept in Küps geht es spürbar voran. Wie die Neue Presse berichtet, wurde an der ehemaligen Brache „Am Plan 2“ Richtfest gefeiert. Dort soll in Zukunft unter anderem das Gemeindeumbaumanagement unterkommen. Insgesamt kostet die Maßnahme gut 720 000 Euro, etwa eine halbe Million trägt der Freistaat Bayern. Im kommenden Jahr soll das Haus fertig sein. Das Bauprojekt ist eines der „Küpser Entwicklungskonzepte“. Mit dem Konzept sollen die Leerstände in der Marktgemeinde weichen.