Rödental: Männer schlagen auf 39-Jährigen ein – 25-Jähriger sitzt in U-Haft

Schläge und Tritte gegen den Kopf – In Rödental kam es am Samstagabend (18.6.) in der Oelslauer Straße zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Drei Männer sollen gemeinsam auf einen 39-Jährigen eingeschlagen haben. Ein 25-Jähriger steht im Verdacht, den am Boden liegenden 39-Jährigen gegen den Kopf getreten zu haben. Er sitzt nun in Untersuchungshaft. Der 39-Jährige aus Rödental erlitt bei der Auseinandersetzung eine Platzwunde im Gesicht. Nun ermitteln die Kripo und die Staatsanwaltschaft Coburg. Die beiden anderen Männer müssen sich wegen gefährlicher Körperverletzung strafrechtlich verantworten. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich bei der Polizei. Die Kriminalbeamten bitten insbesondere die Insassen eines Mercedes der M-Klasse mit schwarzer Dachbox Kontakt mit der Kripo Coburg aufzunehmen. Sie waren zur Tatzeit auf der Oelslauer Straße unterwegs.