Rödentaler Rathaus – Neue Pläne bei Generalsanierung

Das Rödentaler Rathaus soll vergrößert werden. Wie die Neue Presse berichtet, sehen die Pläne neben der Generalsanierung vor, dass das Rathaus ein zusätzliches Stockwerk erhält und die Nutzfläche des Hauses von rund 2100 Quadratmeter auf 3200 Quadratmeter erweitern wird. Der Rödentaler Stadtrat hat in der jüngsten Sitzung beschlossen die Vergabe unter anderem der Architektenleistungen durchzuführen. Grund für die neuen Pläne waren die Überlegungen auch die Verwaltung der Stadtwerke im Rathaus unterzubringen. Insgesamt werden die Kosten auf 14 Millionen Euro geschätzt.